Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

ERIC CLAPTON'S Crossroads-Festival 2013 (VÖ: 15.11.2013)

Alle drei Jahre im Frühling stellt Großmeister ERIC CLAPTON sein legendäres CROSSROADS GUITAR FESTIVAL auf die Beine. So auch im vergangenen Frühjahr in New York City, als es ihm zum vierten Mal gelang, ein Line-Up der gefeiertsten Gitarristen des Planeten zusammenzustellen. Fanden die bisherigen CROSSROADS jedoch meist unter freiem Himmel statt, verlegte er das Ereignis diesmal nach drinnen, nämlich in die The World's Most Famous Arena, den Madison Square Garden. Zwei Abende lang vibrierte die Halle von epischer Gitarren-Virtuosität, die Highlights gibt es nun auf CROSSROAD FESTIVAL 2013.

Auch in diesem Jahr war das Line-Up dementsprechend hochkarätig: Es spielten CLAPTON selbst, The Allman Brothers Band, Blake Mills, Buddy Guy, Derek Trucks, Doyle Bramhall II, Gary Clark Jr., Jeff Beck, John Mayer, Keith Richards, Keith Urban, Los Lobos, Robert Cray, Sonny Landreth, Steve Cropper, Vince Gill, Warren Haynes und viele andere. Weiterlesen...


RAMONES: The Sire Years 1976-1981 (VÖ: 25.10.2013)

Die ersten sechs Alben der Punkrock-Pioniere in einer Box!

„Hey ho, let’s go!” Mit diesem Schlachtruf begann eine Epoche. Bei allen Diskussionen, wer nun wo den Punkrock erfunden habe, steht eine Tatsache außer Zweifel: Die RAMONES haben ihn auf den Punkt gebracht wie keine andere Band. Sie nahmen den dahinsiechenden Rock’n’Roll unter ihre Mähnen, erfanden ihn neu und gaben ihm die Kraft und Innovation zurück, die irgendwo zwischen Woodstock und Progrock verlorengegangen war. 1974 in Forest Hill, Queens, NYC, gegründet, waren die RAMONES neu, authentisch und kreierten einen aufwühlenden Sound, der zur Hebamme einer der lebhaftesten Musikstile aller Zeiten wurde: Punkrock.

Mit der 6-CD-Box RAMONES: The Sire Years (1976-1981) präsentieren Rhino Records das Erbe einer der innovativsten Bands in einer umfassenden Box, die die bedeutendsten Alben des Quartetts in einer längst fälligen Sammlung vereint: Ramones (1976), Leave Home (1977), Rocket To Russia (1977), Road To Ruin(1978), End Of The Century (1980) bis Pleasant Dreams (1981) – sämtlich mit ursprünglichen Tracklistings und Original-Artwork. Weiterlesen...


DONNY HATHAWAY - Never My Love – The Anthology - VÖ: 08.11.2013

Sensationelle 4-CD-Box präsentiert essenzielle Solo-Aufnahmen der Soul- und Songwriter-Legende sowie Duette mit Roberta Flack. Zwei der CDs enthalten unveröffentlichte Live- und Studio-Aufnahmen! Weiterlesen ...


ERIC CLAPTON: Give Me Strength: The ‘74/’75 Recordings (VÖ: 6.12.2013)

Die Edition Give Me Strength: The ‘74/’75 Recordings würdigt ein enorm produktives Jahr, das die spektakuläre Rückkehr von Eric Clapton einläutete.

Diese beeindruckende Sammlung enthält nicht weniger als 29 Bonustracks – darunter 12 bisher unveröffentlichte Aufnahmen – aus der prägenden Phase zwischen April 1974 und Juni 1975, in der Eric Clapton seinen Platz als einer der legendärsten Gitarristen und Songwriter der Rockszene zurückeroberte und sogar noch ausbaute. Weiterlesen...


SAXON – Unplugged And Strung Up (VÖ: 22.11.2013)

Die britischen Heavy Metal Legende SAXON hat ihre Klassiker neu eingespielt und geben damit Fans Zutritt in eine ganz andere, alternative Welt der Band.

Unplugged And Strung Up zeigt die Teile der Musik, die in 14 Songs geschlummert haben und nun zu neuem Leben erweckt mit Arrangements und Mixen, die sofort ins Ohr gehen. Aufgenommen, gemixt und gemastert wurden die Kompositionen Anfang des Jahres von Andy Sneap in Derbyshire/ England.

Biff und seine Mannen haben Klassiker wie ‚The Eagle Has Landed‘ oder Crusader neu bewertet, überarbeitet und ihnen eine gewaltige Energie gegeben, in dem sie orchestrale Dynamik einfließen ließen. Dadurch ist eine ganz andere Dimension dieser Songs entstanden. Zum Beispiel ‚Frozen Rainbow‘ vom 1979er Debutalbum der Band überrascht in der akustischen Form, die durch das Orchester zu einer Powerballade formiert, auf die man mehr als stolz sein kann, ‚Red Star Falling‘ avanciert zu ungeahnten Höhen und durchläuft alle Emotionen, um sich letztendlich mit dem Orchester- Sound zu verbinden. Weiterlesen...


JETHRO TULL - Benefit (Collector's Edition) (Vö: 25.10.2013)

Mit dem charismatischen Flötisten Ian Anderson als Frontmann sind JETHRO TULL bis heute eine Ausnahme-Erscheinung in der Rockszene. Nach recht bluesigen Anfängen in der Gründungsphase um 1968, als JETHRO TULL aus der John Evan Band und McGregor’s Engine hervorgegangen waren, entwickelten sie sich sehr schnell zu einer originellen Progressive-Rockband, die sich ganz selbstverständlich zwischen klassischen Einflüssen, Folk und Hardrock bewegte. Seit ihrem ersten Auftritt im Londoner Marquee-Club entstanden 30 Studio- und Live-Alben, die sich weltweit 60 Millionen Mal verkauften. JETHRO TULL tourten durch 54 Länder in aller Welt und gelten bis heute als einzige Rockband, die eine Querflöte als stilprägendes Element besitzt. Nach Thick As A Brick erscheint nun das 1970er Album Benefit in der Collector’s Edition mit zusätzlichen raren Tracks, Single-Versionen und Radiomitschnitten. Weiterlesen...


ROBIN TROWER – State to State: Live Across America 1974 - 1980 (VÖ:4.10.2013)

Als Einstieg für nicht Eingeweihte: Robin Trower zählte Ende 1963 zu den Gründungs-mitgliedern der Beat-Band The Paramounts, aus der dann im Sommer '67 Procol Harum wurden, der Rest ist Geschichte wie man so schön sagt. Allerdings nicht für Robin Trower, der die Gruppe frühzeitig verließ um eine erfolgreiche Solo-Karriere zu starten, wohl vor allem deshalb weil die Möglichkeiten für einen Gitarristen seiner Klasse in dieser eher Keyboard orientierten Band und um „Alphatiere“ wie Gary Brooker wohl eher begrenzt waren.

Diese Doppel-CD vereint nun 24 bisher unveröffentlichte Live Tracks aus dieser Zeit (1974 bis 1980) mit einer Gesamtspielzeit von über 2 Stunden. Dazu gibt es Liner Notes des Classic Rock Magazin Schreibers Malcom Dome, die auf einem Interview mit Robin Trower selbst aufbauen. For Those about To Rock…. Weiterlesen...


VIRGIN "40 Years of Disruptions" - VÖ: 18.10.2013

Seit seiner Gründung vor 40 Jahren ist das Virgin-Label stets seinem Ruf gerecht geworden, das Unerwartete zu tun. Entsprechend passt der Untertitel "40 Years of Disruptions" (40 Jahre der Brüche) zu einer neuen 3-CD-Compilation-Box von Virgin. Auf CD 1 und 2 passieren die größten Hits des Labels Revue. CD 3 versammelt neue Interpretationen heutiger Künstler von Klassikern des Song-Katalogs von Virgin. Weiterlesen ...





Seite << 55 56 57 58 59 60 61 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8