Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

Motörheadphönes

Im Herbst startet Motörhead mit einem kompletten Sortiment an Kopfhörern. Die erste Generation besteht aus insgesamt neun Produkten, sechs In-Ear Modelle und drei Bügelkopfhörer. Alle werden unter dem Markennamen Motörheadphönes vermarktet.

Motörheadphönes ist die erste Marke im Kopfhörer Segment, die sich weltweit auf das Rock-Publikum konzentriert, einer Zielgruppe aus technisch anspruchsvollen Musikliebhabern. Laut Umfragen sind die Rockfans auch mit Abstand die größte Nutzergruppe, die Musik im Internet nutzt.

Die Preisklasse variiert von € 39,99 - €49,99 für In-Ear und € 69,99 - € 129,99 für die Bügel-kopfhörer. Die meisten Modelle sind smartphone-tauglich. Zwei der Kopfhörer sind  mit dem neu entwickelten Mikrophon ‚Controlizer' ausgestattet, eine hochentwickelte Bedieneinheit am Markt. Die Produkte werden in Deutschland ab Ende September erhältlich sein.

Das Statement der Band lautet dazu: ‚Wie bei Motörhead, so auch bei den Kopfhörern: keine Kompromisse! Und immer daran denken, wenn es zu laut ist, bist du zu alt! Weiterlesen...


KURT ELLING – “1619 Broadway, The Brill Building Project” - VÖ: 12.10.2012

Mit seinem neuen Album feiert Kurt Elling - der unbestritten herausragende Jazzvokalist der Gegenwart - ein legendäres Vermächtnis der Popwelt. Auf “1619 Broadway - The Brill Building Project” zollt er einem Ort Tribut, den der Londoner Telegraph einst als “die bedeutendste Erzeugungsstätte von Popsongs in der westlichen Welt” bezeichnete. Und wenngleich Elling ein unablässig einfallsreicher Sänger und Lyriker ist, kommt dieser Schritt doch unerwartet, bestätigt zugleich aber auch seine Reputation als kühner Innovator und superber Musiker. Weiterlesen ...


LEE RITENOUR “Rhythm Sessions” VÖ: 12. Oktober 2012

Auf “6 String Theory” hat Lee Ritenour 2010 vorgemacht, wie ein Gitarren-All-Star-Album zu klingen hat. Nun trommelte er für “Rhythm Sessions” erneut ein hochkarätiges Team zusammen: diesmal sind seine Partner Musiker, die zur Crème de la crème der Keyboarder, Bassisten und Drummer gehören: in der Besetzungsliste tauchen illustre Namen wie Chick Corea, George Duke, Dave Grusin, Larry Goldings, Stanley Clarke, Marcus Miller, Christian McBride, Dave Weckl, Vinnie Colaiuta und Peter Erskine auf. Als ganz besondere Gäste sind außerdem Vokalist Kurt Elling und die südafrikanische R&B-Sängerin Zamajobe Sithole mit von der Partie. Weiterlesen ...


Franz Josef Degenhardt - Freunde feiern sein Werk (VÖ: 5.10.2012)

EIN WÜRDIGER ABSCHIED - Das Tribute-Konzert für Franz Josef Degenhardt auf einer Doppel-CD

Ein Geburtstagskonzert sollte es eigentlich werden. Ein großer, auch bunter Abend für den wohl wichtigsten deutschen Liedermacher. Aber dann konnte Franz Josef Degenhardt sein 80. Lebensjahr doch leider nicht mehr vollenden, nachdem er am 14. November 2011 verstorben war. Und so standen sie am 19. Dezember fast vier Stunden lang zum Abschied auf der Bühne am Schiffbauerdamm vor ausverkauftem Haus. Die Tickets waren im Nu vergriffen - und die, die keins mehr abbekommen hatten, konnten in Nebenräumen auf Leinwänden mitverfolgen, wie 25 Kollegen unterschiedlichster Provenienz sowie Musiker und Mitglieder des Berliner Ensembles den Komponisten, Texter und Schriftsteller Degenhardt zelebrierten. Warum das Publikum danach nicht anders konnte, als mit stehendem Applaus zu danken, lässt sich nun auch auf einer Doppel-CD nachhören, welche die schönsten Momente dieser etwas anderen Tribute-Veranstaltung dokumentiert. Weiterlesen...


SHADES OF GREY – Das Klassik Album wird am 14. September veröffentlicht

Das von der Erfolgsautorin E L James edierte Klassikalbum zur Shades-of-Grey-Trilogie

Köln, 15. August 2012 EMI Records veröffentlicht am 14. September Shades of Grey – Das Klassik Album (Angel Records/EMI), ein Album mit 15 klassischen Musikstücken, die von der Autorin E L  James persönlich zusammengestellt wurden und die sich allesamt direkt auf Textpassagen ihrer Shades-of-Grey-Buchtrilogie beziehen. Shades of Grey ist zum größten literarischen Bestsellerphänomen unserer Zeit avanciert. Das Album erscheint sowohl als CD als auch als Digital Download. Weiterlesen ...


PETER GABRIEL: Das Meilenstein-Album “So” wird 25! (VÖ: 19.10.2012)

 Im Zuge seiner anstehenden Tournee durch Nordamerika veröffentlicht  Peter Gabriel am 19. Oktober auf seinem Label Real World Records die Remaster-Version seines Albumklassikers 'So', der seinerzeit weltweit sensationell hoch in die Charts einstieg, unter anderem auf Nummer eins in Großbritannien, Kanada, Italien und den Niederlanden sowie auf Nummer zwei in den USA und Deutschland. "So" ist und bleibt der Topseller in der Solokarriere von Peter Gabriel und wird nun in den drei vorgenannten Formaten veröffentlicht, als Einzel-CD, Dreier-CD-Box und Deluxe Edition.

Das 1986 veröffentlichte Album 'So' avancierte zu einem jener Werke, die eine ganze Ära definieren, und wurde weltweit mit einer ganzen Reihe von Multiplatinauszeichnungen geehrt (allein in den USA wurden mehr als fünf Millionen Exemplare verkauft). Den Auftakt bildete damals die riesige Hitsingle 'Sledgehammer' und der dazugehörige, bahnbrechende Videoclip, der bis heute der von MTV am häufigsten gespielte überhaupt ist. 'So' enthält darüber hinaus weitere markante Hits, darunter 'In Your Eyes', das auch in Cameron Crowes Regiedebüt 'Teen Lover' eingesetzt wurde, sowie das zauberhafte Duett mit Kate Bush, 'Don't Give Up', und schließlich 'Big Time'. Weiterlesen...


GRATEFUL DEAD “Spring 1990: So Glad You Made it” (VÖ: 5.10.2012)

Passend zum 70. Geburtstag Jerry Garcias in diesem Jahr und betitelt nach einer Textzeile des Spencer Davis Group-Klassikers "Gimme Some Lovin'" (in einer tollen Version enthalten), dokumentiert das 2-CD-Set „So Glad You Made It" auch inhaltlich zutreffend einen der absoluten Höhepunkte in der Live-Historie von San Franciscos bedeutendster Rockband Grateful Dead.

Die handverlesenen 20 Titel resp. Versionen sind per dato unveröffentlicht und spiegeln das kreative Schaffen der Band bis zu jenem Zeitpunkt repräsentativ wider, von „Morning Dew", enthalten auf ihrem 1967er Debut, bis hin zu „Blow Away" vom 1989er Album „Built To Last" - nicht zu vergessen das lang ersehnte „Loser", die von Brent Mydland gesungenen Titel „Easy To Love You" und „Gimme Some Lovin'" und die beiden Monster-Jams: „Scarlet Begonias">"Estimated Prophet" und „Playing In The Band">"Eyes Of The World". Weiterlesen...


PURPLE SCHULZ „SO UND NICHT ANDERS“ - VÖ: 26. Oktober 2012

Purple Schulz veröffentlicht sein erstes Studio-Album "So und nicht anders" seit 15 Jahren am 26.10.2012.

Wir erinnern uns: 1984 erschüttert ein Schrei („Ich will raus!“) ganz Deutschland und katapultiert Purple Schulz mit seinem Hit „Sehnsucht“ in die Top Five der Media Control Charts. Obendrein erhält er dafür die „Goldene Europa“ 1985. Mit dem darauf folgenden Album „Verliebte Jungs“, der gleichnamigen Single sowie „Kleine Seen“ und „Nur mit dir“ macht er sich in den Radiostationen und Fernsehanstalten zum Dauergast und kassiert dafür zwei goldene Schallplatten. Seine Singles gehören auch in den Jahren danach zu den meistgespielten deutschsprachigen Liedern im Rundfunk, bringen ihn auf seinen Tourneen bis nach Italien, Österreich und in die Schweiz. Weiterlesen ...





Seite << 70 71 72 73 74 75 76 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8