Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

GEORGE HARRISON WIRD MIT EINER BESONDEREN WIEDER-VÖ von 'CONCERT FOR GEORGE AM 23.2.2018 GEFEIERT

DAS LEGENDÄRE TRIBUTE KONZERT MIT PERFORMANCES VON ERIC CLAPTON, JOE BROWN, DHANI HARRISON, JOOLS HOLLAND, JEFF LYNNE, PAUL McCARTNEY, TOM PETTY, MONTY PYTHON, RAVI & ANOUSHKA SHANKAR, RINGO STARR UND VIELEN ANDEREN

ERSTMALIG AUF STREAMINGPLATTFORMEN UND AUF VINYL ALS 180g 4LP-BOXSET UND VERSCHIEDENE LIMITED EDITIONEN ERHÄLTLICH

Anlässlich von George Harrisons 75. Geburtstag am 25. Februar wird der mit einem Grammy und 8-fach Platin ausgezeichnete Konzertfilm CONCERT FOR GEORGE zum ersten Mal auf Vinyl veröffentlicht. Er erscheint bei Concord Music in verschiedenen Formaten, u.a. als 4-LP Boxset und als Limited Edition Deluxe 10-Disc Boxset (nur online erhältlich).

Wir werden nie aufhören, Georges Geburtstag zu feiern, und dieses Jahr veröffentlichen wir Concert for George in einem ganz besonderen Paket – in Erinnerung an einen ganz besonderen Mann”, sagt Olivia Harrison.

Am 29. November 2002, ein Jahr nach dem Tod von George Harrison, organisierten Olivia Harrison und Georges langjähriger Freund Eric Clapton in der Royal Albert Hall in London ein Tribute-Konzert zu seinen Ehren. Es war ein gigantischer Abend mit Georges eigener Musik und einigen seiner Lieblingssongs - präsentiert von Künstlern wie Eric Clapton, Joe Brown, Dhani Harrison, Jools Holland, Jeff Lynne, Paul McCartney, Monty Python, Tom Petty, Billy Preston, Ravi and Anoushka Shankar, Ringo Starr und vielen anderen. Weiterlesen ...


ELISE LeGrow - sensationelles Debut-Album "Playing Chess" - VÖ: 16.02.2018

Etwas geradezu Magisches geschieht, wenn der Refrain des Album-Openers „Who Do You Love“ seine Sogkraft entfaltet. In diesem Moment suchen die Stehaufmännchen im Unterbewusstsein nach Koordinaten, weil einem das Stück, das man gerade hört, wie ein Song erscheint, den man seit Jahrzehnten kennt. Allerdings einer, der dergestalt radikal neukonzipiert worden ist, dass er taufrisch klingt. Wenn die wärmende Strömung des Wiedererkennens auf die anregende Begeisterung des Neuentdeckens trifft, verliebt man sich umgehend in Elise LeGrow und ihr Debütalbum „Playing Chess". Weiterlesen ...





Seite << 1 2 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8