Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

LEADER OF DOWN ‚Cascade Into Chaos‘ Mit unveröffentlichten Songs von Würzel und Lemmy - VÖ: 02. November 2018 / Cleopatra Records

Ex-Motörhead Gitarrist Würzel und Bassist Tim Atkinson gründeten 2008 die Band Leader Of Down und begannen in einem Londoner Studio einige Songs zu schreiben um ihr Debüt Album aufzunehmen. Als Drummer rekrutierten sie Steve Clarke (Ex -Fastway).

Die Band nahm die ersten Songs auf, darunter auch eine überarbeitete Version des Solo Releases von Würzel „People Say I’m Crazy“. Ein Track war Lemmy auf den Leib geschrieben, sagte Würzel, der passt zu Lemmy, er sollte ihn singen und er meinte „Paradise Turned Into Dust“. Lemmy hat diesen Song in den Paramount Studios in Los Angeles eingesungen, nicht allzu lange bevor er von uns ging, in einer sehr emotionalen Session mit Tim Atkinson und Steve Clarke. Weiterlesen ...


Bob Marley & The Wailers KAYA 40 - neuer Mix von Stephen Marley (VÖ: 24.8.2018)

Am 24. August zelebrieren die Marley Familie, Island Records und UMe das erneute Aufgehen einer ganz besonderen Sonne - oder im Originalwortlaut: “sun is shining”. Kaya, das historische Album von Bob Marley & The Wailers aus dem Jahr 1978, feiert 40. Geburtstag!

Zu diesem Anlass erscheint eine besondere Jubiläums-Edition, mit 10 neu von Stephen “Ragga” Marley abgemischten Versionen der Original Album-Tracks sowie den original Mixen auf einer 2CD und 180-gramm 2LP Konfiguration. Weiterlesen ...


SAXON Special Tour Edition ‘Thunderbolt’ - VÖ: 7 September 2018

Seit 1979 zeigen SAXON, dass sie nicht nur eine starke Band sind, die dem Rock’n‘Roll das elektrisierende Etwas gibt, sondern dass sie auch ihren Status der Pioniere der Britischen Heavy Metal Wave zu Recht haben. Mit mehr als 20 Studioalben haben Saxon ihre unerschütterliche Hingabe gezeigt, mit der sie es jedes Mal wieder schaffen, eine weitere Dynamik in das neue Album zu legen. Am 7. September wird nun die Special Tour Edition ihres Albums “THUNDERBOLT” veröffentlicht. Weiterlesen ...


The Band: Music from Big Pink (50th Anniversary Edition) Der Mythos lebt weiter (VÖ: 31.8.2018)

DAS ALBUM ‘MUSIC FROM BIG PINK’ VON THE BAND WIRD ANLÄSSLICH SEINES 50-JÄHRIGEN JUBILÄUMS MIT REMIX- UND EXPANDED EDITIONS GEADELT:

Am 1. Juli 1968 erschien mit Music from Big Pink das Debütalbum von The Band. Es kam scheinbar aus dem Nichts und gleichzeitig von überall her: Mit Einflüssen aus dem breiten Spektrum amerikanischer Rootsmusik wie Country, Blues, R&B, Gospel, Soul, Rockabilly, der ‘Honk’-Tradition des Tenorsaxophons, Hymnen, Klageliedern, Blaskapellenmusik, Folk und Rock’n’Roll schuf The Band einen zeitlosen neuen Stil, der die Popmusik für immer veränderte. Fünfzig Jahre später lebt der Mythos um das Album dank der bildreichen Sprache von Songs wie “The Weight”, “This Wheel’s On Fire”, “Tears of Rage” und “To Kingdom Come” fort. Auch das interessante, von Bob Dylan gemalte Artwork - das lachsfarbene Haus ‘Big Pink’ in Upstate New York - wo die Songs entstanden, und eine Vielzahl von Legenden, die sich im Laufe der Zeit um das Album rankten, trugen ihren Teil dazu bei.

Am 31. August 2018 veröffentlicht Capitol/UMe Music from Big Pink als neu gemixte und erweiterte 50th Anniversary Editions: Weiterlesen ...


NICK MASON veröffentlicht seine frühen Solowerke ‘Unattended Luggage’ (VÖ: 31.8.2018) und geht mit den'Saucerful Of Secrets' auf Tour

Zum ersten Mal nach über 20 Jahren werden NICK MASONs Soloalben ‘Nick Mason’s Fictitious Sports’, ‘Profiles’ und ‘White of the Eye’ als CD- und als 3 LP-Vinyl-Box "Unattended Luggage" erhältlich sein. Die limitierten Box-Sets werden kurz vor dem Start der Europa-Tournee von Nick Mason mit seiner neuen Band 'Saucerful Of Secrets' bei Warner Music am 31. August 2018 erscheinen!

Pink Floyd’s Nick Mason hat die Band “Saucerful Of Secrets” gegründet, um frühe Stücke der legendären Band wieder live aufzuführen. Diese neue ‚Supergroup’ besteht neben Nick Mason aus Pink Floyd ‘s früheren Bassisten Guy Pratt, dem Gittaristen Lee Harris (The Blockheads), Spandau Ballet’s Gary Kemp, und dem Komponisten Dom Beken. Nick Mason’s Saucerful Of Secrets werden im September auf Europa-Tour gehen. Weiterlesen ...


KANDACE SPRINGS: zweites Album "Indigo" kommt im September 2018

"Sie hat eine seltene Fähigkeit, die nicht gelehrt werden kann - wie eine alte Seele zu klingen und nur das zu tun, was ihr im Blut liegt", meinte John Fordham vor zwei Jahren im Guardian über Kandace Springs, als die junge Sängerin und Pianistin ihr faszinierendes Blue-Note-Debüt "Soul Eyes" herausbrachte. Auf ihrem zweiten Album "Indigo" bleibt sich Kandace Springs treu und klingt doch zugleich erfrischend anders. Die Musik von "Indigo" ist schlicht und funky. Weiterlesen ...


LOREENA McKENNITT "Lost Souls" Tour im Frühjahr 2019

Loreena McKennitts neues Album Lost Souls ist seit ihrem 2006 Album ‚An Ancient Muse‘, das erste neue Studioalbum.

Produziert hat die mehrfach ausgezeichnete kanadische Sängerin und Komponistin ihr Album selbst. Lost Souls ist ein eklektischer musikalischer Bilderteppich bestehend aus Liedern, die weitreichenden beeinflusst wurden- keltisch, wie aber auch orientalisch. Weiterlesen ...


GEORGE HARRISON WIRD MIT EINER BESONDEREN WIEDER-VÖ von 'CONCERT FOR GEORGE AM 23.2.2018 GEFEIERT

DAS LEGENDÄRE TRIBUTE KONZERT MIT PERFORMANCES VON ERIC CLAPTON, JOE BROWN, DHANI HARRISON, JOOLS HOLLAND, JEFF LYNNE, PAUL McCARTNEY, TOM PETTY, MONTY PYTHON, RAVI & ANOUSHKA SHANKAR, RINGO STARR UND VIELEN ANDEREN

ERSTMALIG AUF STREAMINGPLATTFORMEN UND AUF VINYL ALS 180g 4LP-BOXSET UND VERSCHIEDENE LIMITED EDITIONEN ERHÄLTLICH

Anlässlich von George Harrisons 75. Geburtstag am 25. Februar wird der mit einem Grammy und 8-fach Platin ausgezeichnete Konzertfilm CONCERT FOR GEORGE zum ersten Mal auf Vinyl veröffentlicht. Er erscheint bei Concord Music in verschiedenen Formaten, u.a. als 4-LP Boxset und als Limited Edition Deluxe 10-Disc Boxset (nur online erhältlich).

Wir werden nie aufhören, Georges Geburtstag zu feiern, und dieses Jahr veröffentlichen wir Concert for George in einem ganz besonderen Paket – in Erinnerung an einen ganz besonderen Mann”, sagt Olivia Harrison.

Am 29. November 2002, ein Jahr nach dem Tod von George Harrison, organisierten Olivia Harrison und Georges langjähriger Freund Eric Clapton in der Royal Albert Hall in London ein Tribute-Konzert zu seinen Ehren. Es war ein gigantischer Abend mit Georges eigener Musik und einigen seiner Lieblingssongs - präsentiert von Künstlern wie Eric Clapton, Joe Brown, Dhani Harrison, Jools Holland, Jeff Lynne, Paul McCartney, Monty Python, Tom Petty, Billy Preston, Ravi and Anoushka Shankar, Ringo Starr und vielen anderen. Weiterlesen ...





Seite << 1 2 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8