THE GARDENER & THE TREE

Das Debüt-Album «69591, LAXÅ» von The Gardener & The Tree stieg diese Woche in der Schweiz direkt auf #5 der Album-Charts ein. The Gardener & The Tree überzeugt mit Facettenreichtum, gibt Songs einer langen Bandgeschichte wieder und zeigt Bilder der Zukunft. The Gardener & The Tree veröffentlichen mit «69591, LAXÅ» den ersten Longplay ihrer Karriere und beweisen nicht nur eine einprägsame Linie sondern auch Mut zur Authentizität, lassen in ihre Vergangenheit einblicken.

«Mossbo», 2014. Mossbo ist ein Ort in Schweden, der für die Band, trotz seiner eigentlichen Bedeutungslosigkeit, ein Umbruch war. Es war der Ort, es war die Zeit, es waren die ganz wenigen Menschen da, die den Sturm legen konnten.
Obwohl The Gardener & The Tree eigentlich geplant hatten, mit neuen Songs aus Schweden heimzukehren, haben sie im hohen Norden viel mehr gefunden. Nicht erwartete Weisheit und Ruhe, um einmal in sich zu kehren, haben den neuen Songs, die schlussendlich erst in der Schweiz geschrieben worden sind, Veränderung verliehen. Veränderung, die nötig war, um komplett sich selbst zu sein. Nicht zuletzt deswegen präsentieren sich die neuen Songs mit so viel Größe und Harmonie.

«Mama’s Guitar». Es war einmal Mama’s Guitar, welche der Stimme des Sängers Manuel Felder im fernen Australien nicht nur gehen, sondern fliegen lehrte. Sie war es, die liebevoll den Grundstein für die kommende Geschichte, für ein der Musik gewidmetes Leben, legte. Im Laufe der Jahre fand sich mit Patrik Muggli, Patrick Fet und Daniel Fet eine Band zusammen, die nie lernte, Noten zu lesen, sie lernte die Musik zu spüren und mit ihr zu experimentieren,
wie es nur wenige zu tun vermögen. Diese Gabe zeichnet die Songs bis heute aus. 2015 ergänzte Philippe Jüttner die Band mit viel Geschick am Bass.

TROUDATEN:
.............................................
02 Nov CH - Bern, Bierhuebeli
03 Nov CH - Basel, Kaserne
09 Nov CH - Aarau, Kiff
17 Nov A - Vienna, Chelsea
18 Nov D - Munich, Ampere
24 Nov CH - Schaffhausen, Kammgarn

04 Dec D - Nürnberg, Cub Stereo
05 Dec D - Berlin, Badehaus
06 Dec D - Hamburg, Häkken
07 Dec D - Cologne, MTC
08 Dec D - Frankfurt, Zoom
09 Dec D - Stuttgart, Keller Club
13 Dec CH - Luzern, Schüür
14 Dec CH - Winterthur, Salzhaus
15 Dec CH - Zurich, Plaza
..............................................

Videos:
Prison Doors:https://www.youtube.com/watch?v=wELYgfZEUkI

Postcards: https://www.youtube.com/watch?v=OHYgxnje-Ig
The Secret (pt.1): https://www.youtube.com/watch?v=JzvmGWQW-Fs
The Secret (pt.2): https://www.youtube.com/watch?v=E_FBOj2GmDc
The Secret (pt.3): https://www.youtube.com/watch?v=jAE1NBkVYm4
Meantime Lover: https://www.youtube.com/watch?v=_CXQQxKW_Rs

Kontakt:
Sabine Beyer
040 – 5149 1466
E-Mail
Alben
 
 
 
 
 


Zurück



 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8