Das Montreux Jazz Festival und BMG rufen die “The Montreux Years”-Reihe ins Leben: Eine brandneue CD- und Vinyl-Kollektion mit historischen und raren Aufnahmen legendärer Auftritte weltbekannter KünstlerInnen aus der 55-jährigen Festivalgeschichte aus der umfangreichen Audio-Video-Sammlung des Gründers Claude Nobs (Montreux Sounds)

Über das Montreux Jazz Festival:
Das Montreux Jazz Festival ist ein renommiertes Musikfestival, das von Claude Nobs ins Leben gerufen wurde und alljährlich über zwei Juli-Wochen im schweizerischen Montreux stattfindet. In seinem 55. Bestehensjahr ist das Event Anziehungspunkt für 250.000 Musikliebhaber, die aus aller Welt an den Rand des Genfer Sees pilgern. Das Montreux Jazz Festival feiert einerseits die aufstrebendsten und aktuellsten Acts, während man sich gleichzeitig vor weltbekannten Musiklegenden verneigt. Bei seiner Gründung im Jahr 1967 ursprünglich als reines Jazz-Festival konzipiert, entwickelte sich Montreux in den letzten Jahrzehnten zur Bühne für die verschiedensten Stile und präsentiert heute KünstlerInnen jedes erdenklichen Genres. In der Vergangenheit waren internationale Größen wie Etta James, Bob Dylan, Elton John, Ms Lauren Hill, Aretha Franklin, David Bowie, James Brown, Kendrick Lamar, Leonard Cohen, Marvin Gaye, Miles Davis, Nina Simone und viele andere auf den Brettern des Montreux Jazz Festivals zu erleben. Seit 2013 ist Mathieu Jaton als CEO des Montreux Jazz Festivals tätig.

Über BMG:
BMG – die New Model Music Company – wurde von Bertelsmann im Jahr 2008 als direkte Antwort auf die neuen Herausforderungen der digitalen Revolution innerhalb des Musikmarktes gegründet. Schlüssel seines innovativen Handels stellt die Tatsache dar, dass BMG die traditionell getrennten Bereiche Music Publishing und Recording Rights global auf einer gemeinsamen State-Of-The-Art-Plattform repräsentiert. Schon heute stellt BMG den viertgrößten Musikverlag weltweit dar und ist seit Jahrzehnten als Global Player in Sachen kommerzieller Aufnahmen an vordererster Front zu finden. Die Positionierung von BMG ist einzigartig im Musikgeschäft – mit einem unermüdlichen Fokus auf Fairness, Transparenz und Service gegenüber sämtlichen KünstlerInnen und Songwriter-Kunden. Die 19 BMG-Büros in 12 Kern-Musikmärkten repräsentieren heute über drei Millionen Songs und Aufnahmen, darunter die Catalogue-Angebote von Chrysalis, Bug, Virgin, Mute, Sanctuary, Primary Wave und Talpa Music. Des Weiteren buchstäblich tausende von von diesem Ansatz überzeugte KünstlerInnen und SongwriterInnen. BMG wird von dem internationalen Media- und Bildungs-unternehmen Bertelsmann geführt, zu dem ebenfalls die RTL Group, der Verlag Penguin Random House, die Verlagsgruppe Gruner + Jahr, der Serviceprovider Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie Bertelsmann Investments zählen; ein internationales Fond-Netzwerk. Mit seinem Multi-Plattform-Ansatz, einer integrierten Technologie-Plattform sowie dem Einsatz, seine KünstlerInnen bei der Maximierung ihrer Umsätze zu unterstützen, hat sich BMG zum Ziel gesetzt, den besten Musikkonzern weltweit darzustellen. www.bmg.com

Über Montreux Sounds:
Gegründet von Claude Nobs im Jahr 1973 verfügt Montreux Sounds heute über eine Sammlung von 5.000 „Live At The Montreux“-Aufnahmen in Form von Audio- und Videomitschnitten (von denen seit 1991 mehr als 2.000 Auftritte in High-Definition gefilmt wurden). Bisher sind mehr als 450 bekannte KünstlerInnen veröffentlicht worden, die sich seit den späten 1960er-Jahren die gleiche Bühne teilten. www.montreuxsounds.com

Über die Claude Nobs Foundation:
Die von Thierry Amsallem gegründete und beaufsichtigte Claude Nobs Foundation widmet sich dem Erhalt und der Verwertung von Claude Nobs' Vermächtnis inklusive sämtlicher Audio- und Videoarchive; der weltweit größten Privatsammlung von Livemitschnitten. Sämtliche Aufnahmen wurden seit 1967 beim schweizerischen Montreux Jazz Festival aufgenommen und 2013 ins UNESCO Weltdokumentenerbe aufgenommen. Im Jahr 2007 taten sich Thierry Amsallem und Claude Nobs mit dem Swiss Federal Institute of Technology in Lausanne (EPFL) zusammen, um ein einzigartiges High-Resolution-Digitalarchiv zu gründen; das erste seiner Art. Sowohl als Bildungswerkzeug als auch als Hilfsmittel zur Recherchezwecken anerkannt, hat sich das audiovisuelle Vermächtnis zur einzigartigen Plattform für Studierende und Forscher der Gebiete Akustik, Datenwissenschaften, Archivierung, Musikwissenschaften, Museumswissenschaften und Neurowissenschaften entwickelt. www.claudenobsfoundation.com

 
800 x 1204 
JPEG / 0,2 MiB 
Login zum Download 
 
758 x 566 
JPEG / 0,1 MiB 
Login zum Download 
 
1200 x 500 
JPEG / 0 MiB 
Login zum Download 


Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8