Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

“Tommy – Live At The Royal Albert Hall” von The Who auf DVD, Blu-ray, 2CD, 3LP (VÖ: 13.10.2017)

Am 13. Oktober 2017 veröffentlicht Eagle Rock Entertainment “Tommy – Live At The Royal Albert Hall” von The Who auf DVD, Blu-ray, 2CD, 3LP, Digital Video und Digital Audio. Der Konzertfilm zeigt die allererste vollständige Liveperformance von “Tommy” und enthält insgesamt über zwei Stunden und 20 Minuten Material! Auf der Tracklist finden sich Klassiker wie Pinball Wizard, I’m Free, Amazing Journey, We’re Not Gonna Take It, I Can’t Explain, Who Are You, Won’t Get Fooled Again, I Can See For Miles u.v.m.!

Bei diesem Konzertfilm kommt alles zusammen: fantastische Musik, eine unglaubliche Liveshow, eine Welt-premiere – und das Ganze an einem legendären Ort, der Royal Albert Hall. Für Fans von The Who ist “Tommy – Live At The Royal Albert Hall” ein Muss! Weiterlesen ...

Den Trailer zu “Tommy – Live At The Royal Albert Hall” sehen Sie hier!


Achim Reichel: A.R. & MACHINES: „The Art Of German Psychedelic (1970-74)“ - Die Wiederentdeckung (VÖ: 27.10.2017)

Werkschau des innovativen Avantgarde-Projekts der frühen 70er Jahre von Achim Reichel. Das aufwändig gestaltete 10 CD-Boxset enthält neben den 5 Originalalben fast fünf Stunden rare und unveröffentlichte Musik, ein neues Remixalbum („Virtual Journey“) sowie ein Hardcoverbuch mit vom Künstler selbst verfassten Linernotes.

Ein glücklicher Zufall wurde zum Katalysator: Als er Anfang der 1970er mit seiner neuen Akai X330D Bandmaschine herumspielte, entdeckte Achim Reichel im Hamburg der frühen 70er, dass er Sound-Landschaften aus Gitarrenechos bauen konnte. Er verbrachte Stunden in seinem Zimmer - die Kopfhörer auf den Ohren - und züchtete sein Gitarren-Orchester heran.

A.R. & Machines nahmen fünf Studioalben auf. Das Debut „Die grüne Reise“ wurde 1971 auf Kassette und Schallplatte veröffentlicht und mit großer Ratlosigkeit in Empfang genommen. Selbst die Presse fühlte sich nicht im Stande das Genre in eine Schublade zu stecken. Ein Meilenstein des Krautrock - eingefangen auf Tonband. Cosmic Vibration und dessen „kosmischen Schwingungen“ - sich überlappende, verzerrte Gitarrenlicks, unterstützt von Live-Percussion und futuristischen Elektrosounds - bewegte Brian Eno in so großem Maße, dass er sein Soloalbum „Another Green World“ (Eine weitere grüne Welt) danach benannte.

Das Boxset A.R. & Machines “The Art Of German Psychedelic (1970-74)” enthält alle fünf Studioalben von 1971 bis 1974: „Die grüne Reise“, „Echo“, „A.R.3“, „A.R.4“ und „Autovision“. Fast fünfzig Jahre nach Ersheinungs-datum, nachdem sie von Achim Reichel zum Start seiner Solokarriere bewusst vom Markt genommen worden waren, bieten die Aufnahmen den ultimativen Einblick ins Schaffen eines der mysteriösesten Künstler des Krautrock. Außerdem mit im Paket enthalten sind zwei Live-CDs, Live in Köln - im April 1973 fürs Radio aufgenommen und nach seiner Ausstrahlung von Achim Reichel vor dem Löschen gerettet - und Live in Krefeld, ein Privatmitschnitt eines begeisterten Fans auf dem German Rock Festival im September 1973. 3 Bonus CDs mit unveröffentlichtem Material aus Reichels Bandarchiv vervollständigen das Set.

Am 15. September 2017 werden A.R. & Machines nach über 40 Jahren wieder ein Konzert in der bereits aus-verkauften Elbphilharmonie in Hamburg geben. Weiterlesen im Pressetext und in den Produktnotizen





Seite << 1 2 3 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8