Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

Nile Rodgers presents The Chic Organization – Up All Night (The Greatest Hits) VÖ:26.7.2013

NILE RODGERS ist ein kleines Universum für sich: Meister an der Gitarre, Producer extraordinaire, Talentscout allererster Güte und hippest man on earth. Im Jahr 1976 gründete er mit dem Bassisten Bernard Edwards die Chic Organization, die zu einem der bedeutendsten musikalischen Netzwerke wurde, aus dem Weltstars wie Chic, Diana Ross, Sister Sledge, Sheila & B. Devotion und viele andere hervorgingen. Noch in diesem Jahr sorgte er als Produzent dafür, dass das Daft Punk-Album Random Access Memories und die Single Get Lucky weltweit konsequent auf die Nummer 1 der Charts gingen. Mit Nile Rodgers presents: The Chic Organization - Up All Night (The Greatest Hits) kommt nun ein Doppel-Album mit 25 Tracks, das zur Wiedererweckung des Discosounds zum exakt richtigen Zeitpunkt absolute Dance-Highlights und Glanzleistungen von NILE RODGERS präsentiert. Weiterlesen...


VAN Morrison: Moondance strahlt heller denn je (VÖ: 18.10.2013)

Van Morrisons Klassiker erscheint in einer 5-Disc Deluxe-Version mit vielen unveröffentlichten Session-Takes - Mit dabei: der verschollene Track I Shall Sing

Remastertes Album auch als Einzel-CD und als Doppel-CD mit 11 unveröffentlichten Tracks erhältlich

Es war im Herbst 1969, als VAN MORRISON ins Studio ging, um jenes Album aufzunehmen, das zu seinem Durchbruch und einem der meistgeliebten Alben aller Zeiten wurde: Moondance. Jetzt bekommen die Fans die große Gelegenheit, den Klassiker in einer neu remasterten und stark erweiterten Edition völlig neu kennen zu lernen – mit 50 (!) bisher unveröffentlichten Tracks und unbekannten Studioversionen von Songs wie Caravan, Moondance und Into The Mystic sowie vielen Takes und dem Endmix der bis heute unbekannten Original-MORRISON-Version des Songs I Shall Sing. Weiterlesen...


NATHAN HAINES: The Poet's Embrace (VÖ: 13.9.2013)

Zurück zu den analogen Wurzeln: Mit seinem achten Studio-Album The Poet’s Embrace verabschiedete Jazz-Saxophonist NATHAN HAINES sich fürs erste von digitaler Technik und spielte ein komplett analoges Album ein – unter Live-Bedingungen, auf einem Zwei-Spur-Recorder und ohne jedes Overdubbing. Ein faszinierendes Stück Jazz, das den Geist klassischer Jazz-Alben aus der Zeit vor der Ära der des digitalen Multitracking ein-fängt. Authentisch und mit der unnachahmlichen Wärme analoger Aufnahmetechnik.

Echter geht es nicht. Zwar ist The Poet’s Embrace nicht NATHAN HAINES erste akustische Veröffentlichung, doch nie zuvor hat der Neuseeländer sich in einer solchen Radikalität der analogen Herausforderung gestellt. The Poet’s Embrace wurde von der Mikrophonabnahme über ein EMI-Neve Pult direkt auf eine Ampex-300 Zweispur-Tapemaschine auf ein Halbzoll-Band gespielt. Sämtliche Tracks wurden live von der gesamten Band eingespielt – eine Situation, die keine Tricks und keine Korrekturen erlaubt und daher einen authentischen Eindruck der Qualitäten aller Musiker wiedergibt. Weiterlesen...


UB40 mit neuen Album „Getting Over The Storm“ - VÖ: 30. August 2013

Ende August melden sich die Reggae-Ikonen UB40 mit ihrem ersten neuen Album seit 2010 zurück: „Getting Over The Storm“ heißt das 20. Album der Band, die seit nunmehr 35 Jahren Musikgeschichte schreibt.  

Nachdem zuletzt im Jahr 2010 das Album „Labour of Love IV“ erschienen war, präsentieren UB40 auch auf „Getting Over The Storm“ eine Kombination aus brandneuen Tracks – fünf Stück an der Zahl – und Coverversionen von diversen Klassikern, denen sie ihren klanglichen Stempel aufdrücken. Neu und einzigartig daran ist allerdings, dass sie die Songs für ihre Neuinterpretationen dieses Mal durchweg von Musikern oder Songwritern entliehen haben, die allesamt aus der Country-Ecke stammen. Weiterlesen ...


The Beach Boys: Made in California (VÖ: 23.8.2013)

Die Beach Boys haben ihr Archiv geöffnet und eine 6-CD Collection zusammengestellt, die ihre komplette Laufbahn umfasst. Sie heißt “Made In California” und erscheint am 23.08.2013 anlässlich des 50-jährigen Bandjubiläums bei Capitol/UMG. Darauf enthalten sind mehr als siebeneinhalb Stunden Musik mit über 60 bisher unveröffentlichten Tracks. Das Deluxe Set kommt als Hardcover Buch im Look eines Highschool-Jahrbuches, mit persönlichen Erinnerungen der Bandmitglieder, Repliken von legendären Artworks und Memorabilia, Archivfotos und mit handschriftlichen “Jahrbucheinträgen” der Beach Boys Brian Wilson, Mike Love, Al Jardine, Bruce Johnston und David Marks. Weiterlesen...


CSN: CSN (VÖ: 19.7.2013)

Fast zehn Jahre vergriffen, jetzt endlich wieder erhältlich: Das Erbe einer der faszinierendsten Formationen schlechthin. Das CSN-Boxset, das bereits 1991 von Graham Nash zusammengestellt wurde und einen umfassenden Überblick über das Schaffen der drei Songwriter – als Gruppe und in Soloprojekten – gibt, erscheint nun in einer handlichen Neuausgabe, die 4 CDs und ein 68-seitiges Booklet beinhaltet. Neben Album- und Studioaufnahmen findet man auf den vier Tonträgern auch eine ganze Reihe von Aufnahmen und Mixen, die bis Anfang der neunziger Jahre tief im Archiv verborgen waren, etwa die erste gemeinsame Aufnahme von CROSBY, STILL & NASH, You Don’t Have To Cry, und ein erst spät an die Öffentlichkeit gelangtes Demo von DAVID CROSBYs Guinnevere. Aufgrund der jahrelangen, steten Nachfrage wurde der detaillierte Streifzug durch die Karriere der Formation nun in einem Multi-CD-Jewelcase wieder aufgelegt. Weiterlesen...


MARTIN GALLOP- "Most Beautiful Song" - VÖ: 04. Oktober 2013

Geboren und aufgewachsen im Süden Kanadas, fängt Martin Galopp als Teenager an, Songs zu schreiben. Mit 18 erste Auftritte, Touren durch Kanada und die USA. Der Zufall, nein die Liebe, führt ihn 1983 nach Deutschland. Dort probiert er alle möglichen Jobs aus und beginnt, als keiner davon passt, O-Ton Gallop, "die deutsche Musikszene zu infiltrieren". Er macht sich als Songschreiber, Musiker und Produzent einen Namen und arbeitet mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Till Brönner und Annett Louisan zusammen. Weiterlesen ...


MINISTRY – „ENJOY THE QUIET - LIVE AT WACKEN 2012” (DVD/Blu Ray VÖ: 2.8.2013)

MINISTRY melden sich mit einem großartigen Live-Album von ihrer letzten Show der 2012er „RELAPSE“ Tour zurück. Es war der perfekte Anlass für Ministry um ihre finale Live-DVD aufzunehmen. Der Frontmann Al Jourgensen kämpfte immer noch gegen eine schwere Magenerkrankung, als er am 3. August 2013 die Bühne des Wacken Open Air Festivals vor 75000 schreienden Fans betrat. Trotzdem absolvierte er den Wacken-Auftritt sehr souverän, zusammen mit einer spielfreudigen Band aus talentierten Musikern und zugleich engen Freunden.

Tragischerweise starb Ministrys langjähriger Gitarrist und Jourgensens bester Freund Mike Scaccia knapp 5 Monate später nachdem er für Ministrys letztes Album From Beer to Eternity seine Tracks eingespielt hatte. Die Veröffentlichung des  Albums ist für den  6. September 2013 geplant. „Mikey spielte göttlich in Wacken“, sagt Jourgensen. „ Sein Gitarrenspiel war das Herz und die Seele von Ministry und er liebte die Band mehr als jeder andere – mich eingeschlossen. Er war derjenige, der mich überzeugte weiter zu machen, als ich aufhören wollte.“ Das Album ist dem Gedenken an Scaccia gewidmet, genau wie Ministry: Enjoy the Quiet – Live at Wacken, das pünktlich zum bereits ausverkauften Wacken Open Air Festival in Deutschland Anfang August 2013 erscheinen wird. Weiterlesen...





Seite << 47 48 49 50 51 52 53 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8