Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

ROBERT PLANT - Brandneues Album - “lullaby and… The Ceaseless Roar” - VÖ am 5. September 2014

Am 5. September erscheint ROBERT PLANTs brandneues Album lullaby and… The Ceaseless Roar über Nonesuch/Warner Bros. Records. Produziert von ROBERT PLANT höchstpersönlich, feiert PLANT damit seinen Einstand bei Nonesuch Records und legt 11 neue Aufnahmen vor, von denen 9 Eigenkompositionen PLANTs und seiner Band The Sensational Space Shifters sind. The Sensational Space Shifters bestehen aus Justin Adams: Bendir, Djembe, Gitarren, Tehardant, Background Vocals; John Baggott: Keyboards, Loops, Moog-Bass, Piano, Tabal, Background Vocals; Juldeh Camara: Kologo, Riti, Fulani-Gesang; Billy Fuller: Bass, Drum Programming, Omnichord, Standbass; Dave Smith: Drums; und Liam “Skin” Tyson: Banjo, Gitarre, Background Vocals. Die erste Single aus dem Album, Rainbow, ist bereits seit Ende Juni als digitale Single erhältlich, und kann bei robertplant.com mit einem zusätzlichen Druck in limitierter Auflage heruntergeladen werden. Weiterlesen ...


The Scintilla Project featuring Biff Byford: The Hybrid (VÖ: 15.8.2014)

Scintilla ist ein Science Fiction Thriller, dessen Schauplatz man irgendwo im Untergrund in der Wildnis der
ehemaligen Sowjetunion findet. Dort beschäftigt man sich mit folgenschweren, genetischen Experimenten. Ein kriegsmüder Söldner wird als Führungskraft für ein heimliches Untergrund Labor angeheuert, um wiederum mit seinen Söldnern die Entwicklungen des anderen Labors zu stehlen.

Dieser Film hat dazu inspiriert, dass sich eine neue Band ‚The Scintilla Projekt‘ zusammengetan hat; ange-führt von Saxons Frontman Biff Byford. Der Soundtrack zum Film ‚The Hybrid‘ wird am 15. August 2014 veröffentlicht und beinhaltet Songs, die eindeutig von Scintilla beeinflusst wurden. Der Film wird am 18. August in die Kinos kommen. Weiterlesen...


The Allman Brothers Band: The 1971 Fillmore East Recordings (VÖ: 25.7.2014)

Das bahnbrechende 1971er-Live-Album "At Fillmore East" der Allman Brothers ist zum 6-CD-Boxset mit dem Titel "The 1971 Fillmore East Recordings" erweitert worden

Das Set vereint alle vier Auftritte der legendären Shows vom 12. und 13. März 1971, die auszugsweise auf "At Fillmore East" erschienen, und stellt sie neben das Headliner-Set der Allmans vom Konzertwochenende zur Schließung des Fillmore East am 27. Juni des Jahres

Eines der besten Live-Alben aller Zeiten wird jetzt noch besser. Die LP "At Fillmore East" – ein Eckpfeiler der Karriere der Allman Brothers, zusammengestellt aus vier am 12. und 13. März 1971 aufgenommenen Sets – ist nun auf 6 CDs erweitert worden, die 16 unveröffentlichte Tracks der sagenhaften Southern Rock Band einschließen. Zusätzlich enthält The 1971 Fillmore East Recordings ihr komplettes Konzert vom 27. Juni 1971, das letzte Konzert vor Schließung des in Manhattan gelegenen Musik-Tempels, für das sie der Impresario Bill Graham persönlich als Headliner auswählte. Weiterlesen...


JERSEY BOYS: MUSIC FROM THE MOTION PICTURE AND BROADWAY MUSICAL (VÖ: 25.7.2014)

Sie sind eine Legende: Zwischen 1962 und 1976 veröffentlichten The Four Seasons satte 23 Alben und schenkten der Welt Superhits wie Big Girls Don’t Cry, My Boyfriend’s Back, Rag Doll und viele andere. In Erinnerung an die aufregende Geschichte der einzigartigen Band kam das Jukebox-Musical Jersey Boys im Jahr 2005 an den Broadway und wurde ein Riesenerfolg, der auch im Londoner West End, in Las Vegas, Chicago, Toronto, Singapur, Südafrika und in den Niederlanden für volle Theaterkassen sorgte. Das Musical wurde mit vier Tony-Awards und einem Laurence Olivier-Award ausgezeichnet. Niemand Geringerer als Schauspieler, Regisseur und nicht zuletzt Musikfan CLINT EASTWOOD sorgt nun dafür, dass eine Verfilmung des Musicals in die Kinos kommt. Filmstart in Deutschland ist der 31. Juli, den grandiosen, mit 25 Tracks ausgestatteten Soundtrack gibt es ab dem 25. Juli als CD und zum Download! Weiterlesen...

www.jerseyboys-derfilm.de

 


Various Artists - The Best Of 2 Tone - The Specials, The Selecter, Special AKA, Madness u.a. VÖ: 25. Juli 2014

Nein – die zweite Hälfte der Siebziger bestand in England nicht nur aus Punkrock, New Wave und Synthiegedüdel! Die Kids tanzten auch zu einer ungemein frohen Musik, die sich aus Reggae und Punk-Attitüde zusammensetzte: Ska!

The Best Of 2 Tone präsentiert die größten Erfolge aus der Geschichte des Labels, darunter A Message to You Rudy von den Specials, die Debüt-Single The Prince von Madness und die legendäre Coverversion von Smokey Robinsons Tears Of A Clown, die The Beat einspielten. Ebenfalls auf dem Album finden sich Größen der Szene wie The Selecter, The Special AKA, The Body Snatchers und Rico.Weiterlesen ...


HERBIE HANCOCK - The Warner Bros.-Years 1969-1972 - 3-CD-Set mit Bonustracks - VÖ: 18. Juli 2014

The Warner Bros.-Years 1969-1972 besteht aus drei legendären Alben die sich allesamt um die Entstehung seiner Mwandishi Band gruppieren, mit der HERBIE HANCOCK völlig neue Wege beschritt. Auf dem Mwandishi-Album von 1971 trennte sich HANCOCK von den üblichen Jazz-Idiomen und entwickelte einen vollkommen neuen Sound, der mit neuer Technologie und neuem Ansatz entstand, indem es Beat, Abstraktion und Afrikanische Einflüsse miteinander verband, Überdies zeichnet sich das Album durch eine kollektivistische Herangehensweise unter einem stabilen Band-Leader aus. Genau genommen führte HANCOCK  auf dem Album seine Experimente weiter, die er auf Miles Davis‘ Album A Silent Way (1969) begonnen hatte. Weiterlesen ...


We The People Of Wacken – Ein Fotobuch der ganz besonderen Art (VÖ: 11.7.2014)

Wenn man an das Wacken Open Air denkt, kommt einem sofort der Gedanke an laute Musik, un-glaublich viele Menschen und man denkt automatisch an jede Heavy Metal/Rock Hymne, die es gibt.

Man weiß, dass das Festival mit mehr als 75.000 Tickets sofort nach Bekanntgabe der Daten für das nächste Jahr, ausverkauft ist. Man denkt an die verschiedenen Bühnen, die vielen Bands, die coolen Lifestyle Bereiche, den Marktplatz und vieles, vieles mehr, das W.O.A. zu bieten hat.

Das Buch We The People Of Wacken ist eine fotografische Reise über und mit den Besuchern des Festivals, dokumentiert von dem renommierten Fotografen Pep Bonet, der unzählige Preise gewonnen hat. Pep Bonet ist besonders stark in seiner einzigartigen Erfahrung alle Aspekte der Menschlichkeit einzufangen. Seine foto-grafischen Reisen haben ihn durch die ganze Welt geführt, er war mit Motörhead on tour, um ein Jahr lang hinter den Kulissen zu dokumentieren. Für ihn stehen die Menschen im Vordergrund und so war er die perfekte Wahl, das Leben, die Lebendigkeit, die Musikbegeisterung und die Vielfältigkeit der Fans auf dem Wacken Festival einzufangen. Weiterlesen...

We The People Of Wacken – Das Fotobuch als PDF


LIVE AT WACKEN 2013

Das größte Metal-Festival der Welt auf 3DVD / 3Bluray / 2CD! Lifetime Membership für das W:O:A zu gewinnen!

Das Wacken Open Air 2013 war in vielerlei Hinsicht eine heiße Angelegenheit: Großartige Bands auf sieben Bühnen, 75.000 Fans - und Sonne, Sonne, Sonne. Metalheads aus aller Herren Länder feierten die legendärste Metal-Party des Planeten und machten den kleinen Ort Wacken in Norddeutschland erneut zum Mekka der Szene.

„Live at Wacken 2013“ bietet Aufnahmen von Altmeister Alice Cooper, Nightwish spielen ein umjubeltes Set mit der neuen Sängerin Floor Jansen, Doro feiert ihr 30. Bühnenjubiläum mit einer fulminanten Show, und Sabaton bitten zum Mitsing-Wahnsinn in der Nachmittagssonne. Bei mindestens 35 Grad schmettern Motörhead in einem verkürzten Konzert unter anderem ‘Damage Case’, ‘Metropolis’ und ‘Over The Top’, wie nur sie es können. Auch Deep Purple enttäuschen die Metalheads nicht – mit Gassenhauern wie „Lazy“ geben die Urväter des Hard Rock bei ihrem ersten Wacken-Gastspiel ordentlich Gas. Weiterlesen...





Seite << 28 29 30 31 32 33 34 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8