Kontakt

Ohlsdorfer Straße 50
22299 Hamburg

Tel 040 – 5149 1466
Fax 040 – 5149 1465

HAWKWIND : This Is Your Captain Speaking… The Captain Is Dead (VÖ: 20.3.2015)

Die Box This Is Your Captain Speaking… The Captain Is Dead widmet sich jetzt voll und ganz den frühen und bewegten Jahren von Hawkwind. Schon vor dem Erscheinen des Debüt-Albums verließ Gründungsmitglied Slattery die Band und wurde durch Huw Lloyd-Langton ersetzt. Line-Up-Wechsel prägten die nächsten Jahre, in denen unter anderem die heutige Motorhead – Legende Lemmy Kilminster, Thomas Crimble (Skin Alley) oder auch Dave Anderson (Amon Düül II) Mitglieder des spacigen Kollektiv's wurden. Überdies schrieb der weltberühmte Fantasy- und Science Fiction-Autor Michael Moorcock eine ganze Reihe von Texten, die zusätzlich den Space Rock-Charakter Hawkwind's unterstrichen. Die Space Ritual Tour und das Radioverbot des Top-40-Songs Urban Guerilla (1973) trugen ihren Teil zum Kultcharakter der Band bei. Weiterlesen ...


STEVE HOWE: Anthology - 33 Tracks des innovativen Gitarristen aus 36 Jahren (VÖ: 06.03.2015)

STEVE HOWE gehört zu jenen Gitarristen, die einen unverkennbar individuellen Stil pflegen und zu jeder Zeit überall sofort zu erkennen sind. Nicht nur formte er den Sound von hochkarätigen Progressive Rockbands wie Yes oder Asia¸ er beschritt auch eine lange und höchst erfolgreiche Karriere, im Laufe derer der hochtalentierte Gitarrist über ein Dutzend Soloalben aufnahm.

Für die Compilation Anthology hat STEVE HOWE nun 33 Tracks aus seinem umfangreichen und vielseitigen Repertoire handverlesen. Den Kern der Sammlung bilden dabei die Studioalbem aus den Jahren 1975 bis 2011. Anthology erscheint am 06. März als Doppel-CD und zum Download. Weiterlesen ...


TORI AMOS - Little Earthquakes / Under The Pink - Ihre ersten beiden Alben in Deluxe-Versionen, Remastert und mit zusätzlichen Rare Tracks und B-Seiten erscheinen am 10.April

Mit über 12 Millionen verkauften Alben zählt TORI AMOS zu den großen Songwriterinnen, die seit den neunziger Jahren Furore machen, indem sie mit ungewöhnlich emotionalen Liedern ihre Fans berühren. Überdies gehört sie zu den wenigen Songwriterinnen, deren Hauptinstrument das Piano ist. Sie wurde mit vielfachen Grammy-Nominierungen bedacht und spielte in den vergangenen 25 Jahren mehr als 1000 Live-Konzerte. Als Pionierin unterschiedlichster Musikplattformen war sie zudem die erste Künstlerin auf einem Major-Label, die eine Single zum Download anbot. Sie ließ ihre Songs zu Graphic Novels und Musicals umarbeiten und produzierte im Laufe ihrer Karriere viele wegweisende Videos. Weiterlesen ...


RIDE : OX4 (Wiederveröffentlichung des legendären Kult-Samplers am 27.3.2015)

Das wiedervereinigte Shoegazer-Quartett richtet den Blick nach vorn: Die lang vergriffene Retrospektive „OX4“ ist ab April 2015 wieder erhältlich!

Shoegazer – Schuhgucker, so nennt man die introvertierten und hypersensiblen Bands, in deren Musik emotionsgeladene Melodien mit dem Besten des Alternative-Pop verbunden werden. RIDE waren Anfang der 1990er eine der ganz großen Bands des Genres und veröffentlichten einige sehr einflussreiche EPs sowie vier Alben, von denen das erste, Nowhere, zu den Positionslichtern der Szene wurde. 1996 lösten sich RIDE zunächst auf, doch ihr Ruhm steigerte sich bis zum Kultstatus. Im Dezember 2014 verkündeten sie schließlich den Neustart, der mit einem Auftritt auf der Hauptbühne des Coachella-Festivals im April 2015 beginnen wird!

Um die lang erhoffte Wiedervereinigung der Band gebührend zu feiern, wird Rhino die 2001 erschienene und seit Jahren vergriffene 15-Track Best Of-Compilation OX4 Ende März wieder auf den Markt bringen. Weiterlesen ...


BIG STAR: Nothing Can Hurt Me (DVD/BluRay) (VÖ: 27.2.2015)

Big Star: Nothing Can Hurt Me ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über eine Band, die zwar kommerziell unterirdisch erfolglos war, aber als Liebling aller Kritiker in den Himmel gehoben wurde. Big Star’s andauerndes musikalisches Erbe ist eines der größten Phenomena der Popmusic!

"For anyone already curious, THE FILM DELIVERS THE GOODS." – Stephanie Zacharek, Village Voice

"A deserved tribute that puts us inside the music, and the head space, of a great, lost band. A well-sourced account of a perfect, broken dream." – Nicholas Rapold, NY Times

"The filmmakers find the perfect tone for the band’s story, and Nothing Can Hurt Me is as warm and melancholy as a setting sun... an overdue but fitting epitaph" – Lindsay Zoladz, Pitchfork

“The film is almost as perfect as the music. I give it my highest recommendation.” – Whitney Matheson, USA Today

“A fine documentary on the classic-rock era's greatest cult band.” – Will Hermes, Rolling Stone

“A HEARTFELT TRIBUTE TO THE CRIMINALLY OVERLOOKED BAND.” – Chris Nashawaty, Entertainment Weekly

Weiterlesen ...


RINGO STARR "POSTCARDS FROM PARADISE" - VÖ: 27. März 2015

Los Angeles – 29. Januar 2015 - Universal Music kündigt stolz Ringo Starrs 18. Studio-Veröffentlichung an: POSTCARDS FROM PARADISE.
Mit 11 Tracks soll das Soloalbum am 27. März 2015 herauskommen und enthält mit „Island in the Sun“ erstmalig einen Song, den Ringo Starr und seine aktuelle ‚All Starr Band‘, bestehend aus Steve Lukather, Todd Rundgren, Gregg Rolie, Richard Page, Warren Ham und Gregg Bissonette, gemeinsam geschrieben und aufgenommen haben.Weiterlesen ....


THE BEE GEES: 1974 - 1979 (VÖ: 20.3.2015)

5-CD-Box mit vier Studio-Alben und einer Disc mit den großen Hits aus dem Saturday Night Fever Soundtrack sowie Outtakes und B-Seiten!

Mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern gehören die BEE GEES zu den erfolgreichsten Pop-Bands der Welt und haben 50 Jahre lang das Gesicht der Popmusik geprägt. Vor allem in den siebziger Jahren stießen sie mit einer neuen Fusion aus Soul, R&B und Pop den Siegeszug eines neuen Genres an: Disco. Die BEE GEES habe sich in ihrer Laufbahn gleich mehrfach neu erfunden und erhielten alle wichtigen musikalischen Ehrungen, darunter sieben Grammy-Awards und die Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall Of Fame. Am 7. Februar wird die amerikanische Recording Academy die BEE GEES mit einem Lifetime Achievement Award für ihr Lebenswerk ehren!

Diese Metamorphose von einer erfolgreichen Pop-Band zu einem globalen Phänomen wird mit der 5-CD-Kollektion Bee Gees 1974-1979 dokumentiert, die in einer stabilen Box erscheint und vier Studio-Alben sowie eine Sammlung von Hits aus dem mehrfach Grammy-prämierten Soundtrack Saturday Night Fever (1977) enthält. Dazu kommen noch einige B-Seiten und Studio-Outtakes aus dieser Zeit. Bee Gees 1974-1979 erscheint am 20. März 2015 sowohl physisch als auch zum Download. Weiterlesen ...


The Best Of THE GRATEFUL DEAD (VÖ: 27.3.2015)

Die DEAD feiern ihren 50.! Doppel-CD präsentiert die Essenz ihrer Studioalben!

Vor einem halben Jahrhundert begann in San Francisco ein Stück uramerikanischer Geschichte und ein Rock-Phänomen, das bis heute mit nichts vergleichbar ist: THE GRATEFUL DEAD. Ihr goldenes Jubiläum feiern die DEAD nun mit einem grandiosen Doppelalbum, das die Essenz ihres Schaffens auf den Punkt bringt – eine definitive Kollektion klassischer Studioaufnahmen! Ihr langer und aufregender Trip durch die Musikgeschichte findet im Jahr 2015 einen abschließenden Höhepunkt: Für die finalen Shows im Soldier Field in Chicago am 3., 4. und 5. Juli 2015 werden die verbliebenen Mitglieder von GRATEFUL DEAD Bob Weir, Phil Lesh, Mickey Hart und Bill Kreutzmann unter der Headline Fare Thee Well: Celebrating 50 Years Of Grateful Dead erstmals seit 20 Jahren insgesamt drei Konzerte spielen. Auch ein Doku-Film, den der häufig prämierte Regisseur Amir Bar-Lev gedreht hat und den Martin Scoresese als Executive Producer betreute, wurde angekündigt! Die Doppel-CD, die aus allen Epochen der Band schöpft, bietet fast drei Stunden lang die besten Studioaufnahmen der legendären Band. Das Doppelalbum The Best Of The GRATEFULD DEAD erscheint physisch und digital am 27. März. Weiterlesen ...





Seite << 20 21 22 23 24 25 26 >>






 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8