Sandra

Die deutsche Sängerin SANDRA gehört ohne Zweifel zu den erfolgreichsten deutschen Pop-Acts der letzten 25 Jahre. Punkt. Und das vor allem nicht nur in heimischen Gefilden. Doppelpunkt: Seit ihrem Diskothekenrenner „Maria Magdalena“ aus dem Jahr 1985, mit dem sie ihren internationalen Durchbruch schaffte und Nr. 1-Chartsplätze in insgesamt 21 Ländern (u.a. in Spanien, Frankreich, Griechenland, der Türkei und dem gesamten skandinavischen Raum) feierte, hat SANDRA fast überall auf diesem Planeten einen festen Platz im Sektor populäre Musik inne.

Die visuelle Seite von „Deutschlands attraktivstem Pop-Exportschlager“, her beauty, her style, ihre Klamotten, die Videos, die TV-Auftritte, all das sollte man sicherlich nicht ganz außer Acht lassen, aber es waren vor allem die musikalischen Komponenten, die diesen enormen und auch dauerhaften Erfolg ermöglichten: Die von dem Produzenten (und langjährigen Ehemann) Michael Cretu kreierte Klangwelt, das exakt auf den Punkt und Zeitgeist gebrachte Songwriting von Cretu und seiner Mannschaft (u.a. Hubert Kemmler alias Hubert Kah), die stets treibende Tanzbarkeit, die fein entworfenen Balladen, und schlussendlich SANDRAs unverwechselbare Stimme, die so hervorragend in dieses Pop-Konzept passte und den melodischen Ton vorgab. SANDRA-Songs im typischen Cretu-Sound waren schnell ein unverkennbares akustisches Markenzeichen. (Nebenbei angemerkt sei, dass sie ja lange Jahre auch die Stimme des Cretu-Projektes Enigma war.)

 Die Zusammenarbeit zwischen SANDRA und Michael Cretu währte inklusive einer längeren Unterbrechung 7 Alben, zahlreiche Singles und einige Compilations lang bis ins Jahr 2002 und zu dem Album „The Wheel Of Time“. Danach fand sie in den Produzenten- und Musikerbrüdern Jens und Toby Gad (u.a. Beyoncé, Natasha Bedingfield) neue coole Mitstreiter für ihre jüngsten Longplayer „The Art Of Love“ (2007) und „Back To Life“ (2009) und die diversen ausgekoppelten Singles.

 Die jetzt frisch erscheinende, insgesamt 3 CDs umfassende „Platinum Collection“ offeriert einen Karriere-Querschnitt durch ihre nunmehr fast 25 Jahre auf dem Virgin-Label veröffentlichten Songs, vom genannten Mega-Hit „Maria Magdalena“ und all den anderen Chartbreakern über die Coverversion „Everlasting Love“ und Duette mit DJ Bobo oder Thomas Anders bis hin zu ihrer Eigenkomposition „Tête À Tête“, insgesamt 40 Songs auf den ersten beiden CDs. Die dritte CD wartet mit absoluten Besonderheiten auf: Zum einen offeriert sie insgesamt 11 Remix-Stücke, die hiermit größtenteils erstmals auf CD erscheinen bzw. äußert rar sind (z.B. der Stock/Aitken/Waterman-Mix von „Everlasting Love“!). Zum anderen enthält sie exklusive Zugangsdaten zu einer speziellen Website, auf der man diverse Bonus-Materialien findet und vor allem auch die Möglichkeit hat, sich kostenlos 5 weitere Maxi-Titel herunterzuladen! Das ist doch mal ein Angebot, oder?



Kontakt:
Sabine Beyer
040 – 5149 1466
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8