George Harrison

EARLY TAKES Volume 1 ist der ideale Begleiter zu Martin Scorseses großartiger Dokumentation über George Harrisons Leben - "Living in the Material World".

Auf dem Album sind eine ganze Reihe bisher unveröffentlichter Aufnahmen von George Harrison, z. B. ältere Versionen von "I'd Have You Anytime" und "Awaiting On You All", sowie bisher unbekannte Demos von "Behind That Locked Door", "All Things Must Pass", "Run of the Mill" und "My Sweet Lord". All diese Songs erschienen schließlich 1970 auf Harrisons Nummer 1-Album "All Things Must Pass". Außerdem sind unter den unveröffentlichten Tracks noch Demos von "The Light That Has Lighted the World", "Let It Be Me", "Mama You've Been on My Mind" von Bob Dylan und eine frühe Aufnahme von "Woman Don't You Cry For Me".

Das Album erscheint am 27. April 2012 in folgenden Formaten: Digipak Deluxe Edition CD, Heavy Weight 180gr Vinyl-LP und verschiedene Download-Formate, u.A. für iTunes und HD Audio.

1. My Sweet Lord (demo) (3.33)

2. Run Of The Mill (demo) (1.56)

3. I'd Have You Any Time (early take) (3.06)

4. Mama You've Been On My Mind (demo) (3.04)

5. Let It Be Me (demo) (2.56)

6. Woman Don't You Cry For Me (early take) (2.44)

7. Awaiting On You All (early take) (2.40)

8. Behind That Locked Door (demo) (3.29)

9. All Things Must Pass (demo) (4.38)

10. The Light That Has Lighted The World (demo) (2.23)

Produced by George Harrison

Compilation produced by Giles Martin

Engineered by Paul Hicks

Mastered by Steve Rooke at Abbey Road Studios

Executive Producer: Olivia Harrison


Sleeve Notes von Produzent Giles Martin:

2009 lud mich Olivia ein, um einige Bänder anzuhören, die George in seiner Bibliothek in Friars Park gelagert hatte. Das war natürlich eine große Ehre. Und so saß ich mit dem Engineer Paul Hicks in Georges Studio mit Blick auf seinen wunderschönen Garten und wir packten zusammen kistenweise vergessener Bänder aus, die George uns hinterlassen hatte. Diese Sammlung gibt einen allerersten Einblick in diesen Schatz:  von frühen Multitrackaufnahmen von My Sweet Lord und All Things Must Pass bis hin zu neueren Tracks wie Mama You've Been On My Mind. Was die Aufnahmen auszeichnet, ist die Intimität und Vertrautheit in Georges Stimme und der Gitarre, wie sie nur in Liveaufnahmen, ohne weitere Produktion, zu hören ist. Ich möchte mich bei Olivia und bei Dhani dafür bedanken, dass sie uns in ihr Haus eingeladen haben, um an der Musik teilzuhaben, die George uns allen gegeben hat.

GILES MARTIN

# # #

"George Harrison: Living in the Material World" zeigt den speziellen Blick eines der herausragendsten Filmregisseure auf einen der einflussreichsten Männer der Welt. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine musikalische und seelische Reise, als die man Harrisons Leben wohl beschreiben kann. Die Dokumentation wird in großen Teilen in Georges eigenen Worten erzählt. Das Ergebnis ist unglaublich bewegend und berührt jeden Zuschauer auf ganz eigene und individuelle Art und Weise.

Harrison war mutig und unkonventionell. Sein mit Platin ausgezeichnetes Soloalbum All Things Must Pass mit der Hitsingle "My Sweet Lord" erschien als Dreifach-LP. Er organisierte das legendäre Charityevent Concert for Bangladesh - das erste große Rockkonzert, das sich gegen eine Krise von weltweiter Bedeutung engagierte. Er gründete HandMade Films und hatte damit eine Schlüsselrolle beim Revival der britischen Filmindustrie in den 1980er Jahren. Er verbrachte 30 Jahre damit, Friar Park, eines der schönsten Anwesen und Gärten Englands, wieder herzustellen. Harrison blieb sich selbst in jeder Hinsicht bis zum Schluss treu - auf professioneller, persönlicher und spiritueller Ebene.

Als sein Freund sagte John Lennon einmal: "George selbst ist nicht sehr geheimnisvoll, aber in ihm drin schlummert ein sehr großes Geheimnis. Und es ist wahnsinnig interessant ihm dabei zuzusehen, wie er es Stück für Stück freilegt."

George Harrison: Early Takes Volume 1

CD

VÖ: 27.4.2012


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8