Joe Walsh

Joe Walsh veröffentlicht sein Studio Album "Analog Man" am 1. Juni 2012 Erstes Solo-Album in 20 Jahren

Grammy-Gewinner und Rock'n'Roll Legende Joe Walsh kehrt mit "Analog man" zurück, seinem ersten Solo-Album in 2 Jahrzehnten. Es wird am 1. Juni 2012 auf Fantasy Records/Concord veröffentlicht werden. "Analog Man" klingt modern aber entwickelt gleichzeitig auch einen zeitlos souligen Esprit, angereichert mit Walshs sprichwörtlichem Witz, Charme und Mundwerk. Der Sound kommt dabei trotzdem roh und vertraut herüber.

"Es sind 20 Jahre vergangen und ich habe eine ganze Menge zu sagen," Merkt Walsh an. "Diese Songs kommen wirklich von Herzen." Walsh, am besten bekannt durch seine kraftvollen Gitarren-Licks, ist 1976 zu den Eagles gestoßen und wird als Haupteinfluß auf den härteren Rocksound der Band genannt, wie er auf "Hotel California", "The Long Run" oder auch "Eagles Live" zu hören war. Als Singer/Songwriter und Rock'n'Roll Hall Of Fame Mitglied hat Walsh während der vergangenen 4 Jahrzehnte nicht nur als Solo-Künstler reüssiert, sondern auch als Teil von Bands wie The James Gang und Barnstorm.

Er bezeichnet sich selbst als "Analog Man", hat danach das Album und den Titeltrack benannt und spielt somit auf das moderne digitale Zeitalter an. Er sagt, er hat sich an diese modernen Zeiten angepasst, aber merkt gleichzeitig im Song an "I am what I am - I'm an Analog Man." Walsh hat das Album über die letzten 10 Jahren erarbeitet und dabei auf persönliche Erfahrungen zurückgegriffen, die jedem einzelnen Song Leben einhauchen. "Ich spüre einfach, dass nun alles zusammengekommen ist, und so fühle ich mich nun endlich als kompletter Mensch und Musiker," sagt Walsh. "Da ist ein bislang ungekanntes Bewusstsein zu Tage gefördert worden. Etwas, das ich bislang versteckt hielt." Walsh nennt seine Frau Marjorie, mit der er seit 4 Jahren verheiratet ist, als Motivationsquelle. Sie habe ihn dazu gebracht, der Mann und Musiker zu sein, der er heute ist, und widmet ihr daher sein neues Album.

Das 10-Song-Album wurde von Jeff Lynne und Joe Walsh produziert. Einige Songs hat Walsh zusammen mit Tommy Lee James geschrieben. "Lucky That Way" ist eines von Walshs Lieblingsstücken auf dem Album, da es sein außergewöhnliches Leben behandelt, auch in stürmischen Zeiten, und featured Ringo Starr am Schlagzeug, der im tatsächlichen Leben sein Schwager ist. Der Song greift ironischerweise das Thema aus Walshs "Life's Been Good" in gereifter Form wieder auf. Und für Walsh ist das Leben genau das.

www.joewalsh.com

Joe Walsh: Analog Man

CD

VÖ: 8. Juni 2012

 


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8