GRATEFUL DEAD Europe '72 Vol.2

Fast 40 Jahre nachdem Grateful Dead ihren historischen Treck durch Europa mit dem Triple-Live-Album "Europe ´72" dokumentierten, kommt mit „Europe ´72: Vol.2" nunmehr die unerläßliche Fortsetzung. Beide Veröffentlichungen zusammen geben damit einen vollständigen, repräsentativen Überblick der geschichtenumwobenen Tour mit ihren insgesamt 22 Shows.

Der langjährige Grateful Dead-Archivar David Lemieux, der die 20 Tracks für das neue 2-CD-Set auswählte und produzierte, legte Wert darauf, dass keiner der Titel bereits schon einmal veröffentlicht worden war, um so dem Charakter eines Samplers vorzubeugen. „Europe ´72" und „Europe ´72: Vol.2" sollen in seinem Sinne eine in sich geschlossene Einheit bilden, was ihm auf eindrucksvolle Weise gelungen ist. Nicht nur sind die beiden auf „Hundred Year Hall" fehlenden Tracks ihres Auftritts in der Frankfurter Jahrhunderthalle „Good Lovin'" und Dire Wolf" enthalten, sondern es gibt auch erstmalig den legendären Jam-Block aus „Dark Star - Drums - The Other One" vom britischen Bickershaw Festival. Es war dies die einzige Show, auf der Jerry Garcia & Co. beide dieser heißgeliebten Improvisations-Meisterwerke brachten. Des Weiteren bekommt der Fan mit „Beat It On Down The Line", „Next Time You See Me" und „Sing Me Back Home" diejenigen Titel, die die Band bereits für das erste Set 1972 ausgewählt hatte, aber aus Platzgründen streichen mußte.

Die Titel auf „Europe ´72: Vol.2" werden zumeist von der damaligen Kernbesetzung der Dead: Jerry Garcia, Bob Weir, Ron „Pigpen" McKernan (seine letzte Tour), Phil Lesh und Bill Kreutzmann bestritten - dazu kommen einige der frühesten Shows mit Pianist Keith Godchaux und Sängerin Donna Godchaux. Die von Lemieux brillant gekoppelten weißglühenden Momente der Grateful Dead in ihrer einzigartigen ausgelassenen Lustbarkeit von Improvisation und Struktur gipfeln in dauerhaften Klassikern wie „Bertha", „Sugaree", „Playing In The Band" und „Not Fade Away" sowie relativ obskuren Nummern wie „Black-Throated Wind" und Pigpens „Chinatown Shuffle".

Der hochkarätige Sound ist Jeffrey Norman zu verdanken, dem seit über 15 Jahren hauptamtlichen Mixer des Grateful Dead Multitrack-Archivs. Für diesen Release hat er jede Show - basierend auf den ursprünglichen 16-Spur-Aufnahmen - neu gemixt, während sein Tontechniker-Kollege und Grammy-Gewinner David Glasser für das exzellente HDCD-Mastering verantwortlich zeichnet. Und mit einem Nicken auf das Original von 1972 hat Grafiker Stanley Mouse, der bei der damaligen Gestaltung wesentlich mitwirkte, für „Vol.2" eine Wiederkehr des legendären „Ice Cream Kid" initiiert.

„Trouble comes in many flavors. Ice Cream Kid is in hot water. The jury is out. His only defense is love", konstatiert Mouse zu Kids Rückkehr.

Grateful Dead

Jerry Garcia - lead guitar, vocals

Bob Weir - rhythm guitar, vocals

Ron "Pigpen" McKernan - organ, harmonica, percussion, vocals

Phil Lesh - electric bass, vocals

Bill Kreutzmann - drums

Keith Godchaux- piano

Donna Godchaux - vocals

Robert Hunter - songwriter

  

Track Listing

Disc One

1. "Bertha" - Tivolis Koncertsal, Copenhagen (April 14, 1972)

2. "Me And My Uncle" - Wembley Empire Pool, Wembley (April 7, 1972)

3. "Chinatown Shuffle" - Tivolis Koncertsal, Copenhagen (April 4, 1972)

4. "Sugaree" - Olympia Theatre, Paris (May 3, 1972)

5. "Beat It On Down The Line" - Theatre Hall, Luxembourg (May 16, 1972)

6. "Loser" - Tivolis Koncertsal, Copenhagen (April 14, 1972)

7. "Next Time You See Me" - Olympia Theatre, Paris (May 4, 1972)

8. "Black-Throated Wind" - Tivolis Koncertsal, Copenhagen (April 14, 1972)

9. "Dire Wolf" - Jahrhundert Halle, Frankfurt (April 26, 1972)

10. "Greatest Story Ever Told" - Olympia Theatre, Paris (May 3, 1972)

11. "Deal" - Olympia Theatre, Paris (May 4, 1972)

12. "Good Lovin'" - Jahrhundert Halle, Frankfurt (April 26, 1972)

13. "Playing In The Band" - Strand Lyceum, London (May 24, 1972)

Disc Two

1. "Dark Star"- Bickershaw Festival, Wigan (May 7, 1972)

2. "Drums" - Bickershaw Festival, Wigan (May 7, 1972)

3. "The Other One" -Bickershaw Festival, Wigan (May 7, 1972)

4. "Sing Me Back Home" - Strand Lyceum, London (May 26, 1972)

5. "Not Fade Away" - Wembley Empire Pool, Wembley (April 7, 1972)

6. "Goin' Down The Road Feeling Bad" - Wembley Empire Pool, Wembley (April 7, 1972)

7. "Not Fade Away" - Wembley Empire Pool, Wembley (April 7, 1972)

  

GRATEFUL DEAD: Europe '72 Volume 2

812797570

2 CD

VÖ-Termin: 30.9.2011


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8