Queen - Batch Two

QUEEN: NEUAUFLAGE WEITERER FÜNF ALBEN AM 10. JUNI 2011

1977-1982: EXCESS ALL AREAS 

'40 Jahre Glamrock-Genie'' NME 14. März 2001 

'Die beliebteste Band Englands' The Sun 25. Februar 2011 

Zwischen 1977 und 1982 veröffentlichten Queen einige der großartigsten und besten Songs aller Zeiten, wie z. B. 'Tie Your Mother Down', 'Good Old Fashioned Lover Boy', 'We Are The Champions', 'We Will Rock You', 'Fat Bottomed Girls', 'Bicycle Race', 'Don't Stop Me Now', 'Crazy Little Thing Called Love', 'Save Me', 'Play The Game', 'Another One Bites The Dust', 'Flash' und 'Under Pressure' mit David Bowie und wurden so offiziell zur erfolgreichsten Band der Welt.

Anlässlich des 40-jährigen Bandjubiläums erscheint am 10. Juni 2011 auf Island Records eine Neuauflage der fünf in dieser Zeit veröffentlichten Alben - 'News of the World', 'Jazz', 'The Game', 'Flash Gordon' und 'Hot Space'. Dazu gibt es die zweite Ausgabe der Reihe 'Queen: Deep Cuts', die sich mit einigen der weniger bekannten Songs dieser Alben beschäftigt.

Als diese fünf Alben entstanden, erreichte der gigantische Erfolg, den Queen in Großbritannien hatten, auch die USA, Südamerika, Europa und Asien. So klingt eine Band, die die Schallmauer ihrer eigenen grenzenlosen Ambitionen durchbricht. Anfang der 80er eroberten Queen zum ersten Mal Südamerika und schrieben mit ihrem Auftritt vor 131 000 Fans im Morumbi Stadion in Brasilien Rockgeschichte; damals das größte zahlende Publikum für ein Konzert einer einzelnen Band.

So wie die frühen 70er und die ersten fünf Alben für die Hardrock-Phase der Band stehen, waren die späten 70er und frühen 80er wohl ihre Party-Phase. Brian, Roger, Freddie und John tourten auf der ganzen Welt und ihr Ruf für ihre außerberuflichen Ausschweifungen wuchs stetig - von Kensington zur Copacabana -, was wiederum den Queen-Mythos nährte.

Auch das Image von Queen änderte sich in der zweiten Hälfte der 70er Jahre. Legendär ist die Begegnung zwischen Sid Vicious und Freddie Mercury in den Wessex Studios, wo Queen und die Sex Pistols gleichzeitig aufnahmen. - 'Ey Fred - Wie ich sehe, hast Du das Ballet dem Massenpublikum zugängig gemacht!' Sagte Sid und musterte Freddies Ballerinas. Und Freddie entgegnete: 'Ah Mr Ferocious. Ja, ich tue mein Bestes, Schätzchen.'

Während dieser Zeit entstand eines der bekanntesten Bilder der Musikwelt - als Freddie Mercury sich 1980 den berühmtesten Oberlippenbart der Neuzeit wachsen ließ! Auslöser waren seine Abenteuer im Nachtleben der Lower East Side, New York, Ende der 70er. Zusammen mit den Lederoutfits veränderte der Bart den Look der Band komplett. Bei vielen Fans sorgte er allerdings für Empörung und einige schickten Freddie Einwegrasierer per Post.

Das 40-jährige Bandjubiläum ist in vollem Gange und begann schon spektakulär mit ihrer allerersten großen Ausstellung: 'Stormtroopers in Stilettos' in Londons East End zog innerhalb von zwei Wochen unglaubliche 20 000 Besucher an. Die Eröffnungsparty glänzte mit Gästen wie Foo Fighters und Jessie J. Die Tageszeitung The Sun empfahl: 'Unbedingt hingehen, es ist eine beeindruckende Sammlung'. In der Zwischenzeit ist die Neuauflage der ersten fünf Alben erschienen und sorgte für Begeisterung. Der Telegraph sagte über die frühen Werke: 'Queens beste Musik war extravagant und innovativ, technisch brillant und mit der Sorgfalt eines Juweliers geschaffen.'

Diese fünf Alben zeigen die Vielseitigkeit, den musikalischen Ehrgeiz und den erdumspannenden Erfolg einer Band, die aus den besten Songwritern, Musikern und Performern aller Zeiten besteht.


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8