Les McCann & Eddie Harris

UNVERGLEICHLICH: „Swiss Movement" von McCann & Harris auf Vinyl

Nein, große Stars sind beide nicht geworden. Und doch haben Les McCann und Eddie Harris der Nachwelt dieses eine, große Album hinterlassen, welches bis in alle Ewigkeit als immergrüner Klassiker eines von Soul und Funk inspirierten Jazz verkauft und gehört werden wird. Warum? Weil der Sänger/Pianist und der Saxofonist für „Swiss Movement"  zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zusammentrafen - und dann einfach mal gemeinsam loslegten.

 Juni 1969. Das Jazz-Festival in Montreux erlebt gerade mal seine dritte Auflage, Hauptattraktion ist Ella Fitzgerald. Vor ihrer Jam-Session am letzten Abend hatten McCann und Harris schon eigene Auftritte hinter sich - und als Ergänzung noch den Trompeter Benny Bailey gewonnen, einen Wahl-Schweizer aus Cleveland, Ohio. Man kannte sich weder persönlich noch das Werk der Anderen.

Doch mit Gene McDaniels' furioser Anti-Vietnam/Nixon-Hymne „Compared To What"  entwickelt die Musik vom Start weg einen unwiderstehlichen Drive, getrieben von McCann's unermüdlicher Rhythmusgruppe Leroy Vinnegar (Bass) und Donald Dean (Drums). Auch Harris' „Cold Duck Time"  und McCann's gospelgrundiertes „You Got It In Your Soulness"  ermuntern Bailey und Harris zu beseelt-enthemmten Solo-Ausflügen ins Funky-Jazz-Nirwana, die vom Publikum im Montreux-Casino begeistert gefeiert werden. Musikalische Sternstunden wie „Swiss Movement" brauchen halt nicht unbedingt Stars.

Swiss Movement

A:

01. Compared To What

02. Cold Duck Time

03. Kathleen's Theme

B:

01. You Got It In Your Soulness

02. The Generation Gap

 

Les McCann & Eddie Harris: Swiss Movement

180gr Vinyl LP

UPC: 8122798047

VÖ-Datum 18.2.2010


Kontakt:
Medienagentur
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8