Grateful Dead: Dead On Wax

Grateful Dead: Dead On Wax - Die Warner Brothers Studio-Alben 1967-1970

Zwischen 1967 und 1970 spielten die Grateful Dead für Warner Brothers fünf Studio-Alben ein, die das psychedelische Grundprinzip für den legendären Live-Status der Band bildeten und die auf die frühe Kernbesetzung mit Jerry Garcia, Ron „Pigpen" McKernan, Bob Weir, Phil Lesh, Bill Kreutzmann und Mickey Hart aufmerksam machten.

Grateful Dead und Rhino Records feiern das 40-jährige Jubiläum von „Workingman's Dead" und „American Beauty" mit „The Warner Brothers Studio Albums", einem 5-LP Box-Set, das neben den beiden erwähnten Veröffentlichungen ihr Debut „The Grateful Dead" (1967) sowie die zwei Folgewerke „Anthem Of The Sun" (1968) und „Aoxomoxoa" (1969) enthält - letztere beiden in den ursprünglichen Mixen, die auf Vinyl fast 40 Jahre nicht erhältlich gewesen waren. Sie wurden 1972 resp. 1971 vom Markt genommen. Jerry Garcia und Phil Lesh hatten sich im September 1971 daran gemacht, die ungeheuere Dichte des Mixes, der durch das Herumexperimentieren mit den neuen 16-Spur-Maschinen im Studio entstanden war, aufzuhellen und zu überarbeiten. Dies führte zu frappierenden Veränderungen im Klangbild beider Platten - beispielweise auf „Aoxomoxoa", wo „Doin' that Rag" zunächst mit einem a cappella Gesang endete, der auf der überarbeiteten Fassung dann gänzlich fehlte.

Um ein Höchstmaß an Klangqualität zu gewährleisten, kommen die Alben als 180-Gramm Pressungen. Die zur Galvano-Abfolge notwendigen Preßwerkzeuge wurden auf der Basis der ursprünglichen Analogbänder erstellt. Die detailgetreuen Replikas der ursprünglichen LPs sind gemeinsam mit einem 16 Seiten-Booklet (in LP-Format), das per dato unveröffentlichte Fotos und aktualisierte Liner Notes von Blair Jackson enthält, in einem hölzernen Schuber von hoher Wertigkeit untergebracht, dessen Herstellung allein schon eine Herausforderung darstellte.

Das Deluxe Box Set mit den fünf Warner Bros. Records Studio Alben, gepresst auf 180-Gramm Vinyl von Pressmatrizen, die von den original analogen Masterbändern hergestellt wurden, wird am 29.Oktober 2010 veröffentlicht.


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8