Mariah Carey

Pünktlich zur Adventszeit veröffentlicht Mariah Carey am 26. November ihr zweites Weihnachtsalbum „Merry Christmas II You“! Darauf vertreten sind auch vier brandneue Songs, unter anderem die erste Single „O Santa“, die schon am 29. Oktober erscheint!

Kaum eine andere Künstlerin hat weltweit für so viele Rekorde, musikalische Meilensteine und unvergessliche Momente gesorgt wie Mariah Carey. Die „First Lady des Pop“, die nun schon ihr halbes Leben im Rampenlicht steht, hat in den letzten 20 Jahren immer wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie mit ihrer einzigartigen Stimme und dieser perfekten Mischung aus Pop, R&B, Soul und HipHop die Menschen rund um den Globus zu begeistern weiß. Ob Club-Sounds, die einfach nur in die Beine gehen, oder Balladen, die bewegen und zu Tränen rühren – Mariah Carey versteht es, die Fans mit ihren Songs mitzureißen wie kaum eine andere. Allein die Zahlen sprechen Bände: 18 Nummer-Eins-Hits in den USA; dazu hat sie weltweit bereits über 160 Millionen Tonträger verkauft. Jetzt meldet sich die New Yorkerin mit einem neuen Studioalbum zurück und präsentiert den perfekten Soundtrack für die besinnliche Jahreszeit: „Merry Christmas II You“, das zweite Weihnachtsalbum ihrer Karriere, ist laut ihrer Aussage so gut wie im Kasten und wird pünktlich zur Adventszeit am 19. November erscheinen. Auf dem neuen Longplayer, der etwas über ein Jahr nach ihrem 12. Studioalbum „Memoirs Of An Imperfect Angel“ erscheint, verbindet Carey zeitlose Advents- und Weihnachtslieder im neuen Gewand mit vier brandneuen Songs, die sie exklusiv für dieses Album geschrieben hat.

Während „Oh Santa“, eine dieser vier neuen Kompositionen und zugleich ein klares Highlight der LP, bereits am 29. Oktober als erste Single erscheint, präsentiert Carey auf „Merry Christmas II You“ nicht nur wunderschöne Standards wie „The First Noel“, „Little Drummer Boy“, „O Little Town of Bethlehem“ und „O Come All Ye Faithful“, denn sie hat auch ihren eigenen Weihnachtsklassiker „All I Want For Christmas Is You“ von ihrem „Merry Christmas“-Album (1994) für den kommenden Longplayer in einer neuen Version aufgenommen. Auch 16 Jahre nach der Veröffentlichung dieses Songs, den sie gemeinsam mit Walter Afanasieff geschrieben hat, zählt „All I Want For Christmas Is You“ zu den größten Weihnachtshits der Welt: Während sich die Single, die in den Jahren 2005 bis 2008 immer wieder Platz #1 der Billboard Hot 100 Singles Recurrents-Charts belegte, weltweit inzwischen über 12 Millionen Mal verkauft hat, klettert auch der Klingelton zu diesem Stück nach wie vor Jahr für Jahr auf den ersten Platz der US-amerikanischen Ringtone-Charts, wenn Weihnachten näher rückt. Zu den hochkarätigen Produzenten, mit denen die 40-Jährige für ihr neues Weihnachtsalbum im Studio war, zählen unter anderem Randy Jackson, Jermaine Dupri, James Poyser sowie der mit Preisen überhäufte Musical- und Filmkomponist Marc Shaiman. 

„Merry Christmas II You“, der Nachfolger von „Memoirs Of An Imperfect Angel“, das unter anderem von Tricky Stewart und The-Dream produziert wurde und in den USA wieder einmal geradewegs auf Platz #1 ging, ist das 13. Studioalbum von Mariah Carey. Während ihr das „The Emancipation Of Mimi“-Album aus dem Jahr 2005 gleich drei Grammy-Awards bescherte und die LP gut 18 Monate lang in den US-Charts vertreten war, ist sie seit der Veröffentlichung ihres „E=MC2“-Albums und den dazugehörigen Singleauskopplungen im Jahr 2008 auf der ewigen Bestenliste und im Guinness-Buch der Rekorde noch weiter nach oben geklettert: Carey knackte die persönliche Bestmarke von Elvis Presley und steht seither mit insgesamt 18 (!) Nummer-Eins-Hits in den Billboard-Charts auf Platz #2 hinter den Beatles, die ihr jetzt nur noch um zwei Hitsingles voraus sind. Darüber hinaus glänzte Mariah Carey erst zu Beginn des Jahres auch auf der Kinoleinwand, als sie an der Seite von Lenny Kravitz und Paula Patton, der Frau von Robin Thicke, in dem Film „Precious“ zu sehen war, der beim letzten Sundance Festival diverse Preise abgeräumt hat.


Kontakt:
Sabine Beyer
040 – 5149 1466
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8