THE VELVET UNDERGROUND

THE VELVET UNDERGROUND – THE COMPLETE MATRIX TAPES. EIN 4-CD BOXSET, DAS DEN LEGENDENSTATUS DER BAND IN SAN FRANSICOS SAGENUMWOBENEN CLUB FESTHÄLT - mit 42 Tracks inklusive bisher unveröffentlichten Live-Tracks und Liner Notes von David Fricke!

The Velvet Underground tourten im Jahr 1969 ausgiebig und machten dabei im November und Anfang Dezember in San Francisco Halt. Sie verpflichteten sich dort für eine Reihe von Shows - 18 Nächte über vier separate Engagements, erstes im Family Dog, die restlichen im sagenumwobenen North Beach Club Matrix, der 1965 in einer ehemaligen Pizzeria von Jefferson Airplanes Marty Balin eröffnet wurde. Während ihres Aufenthalts, der am 11. November begann, lief der 4-Spur-Rekorder des Clubs, welcher vom Besitzer Peter Abram von einem Stand an der Seite der Bühne aus bedient wurde, durch. Das 4-CD-Boxset The Velvet Underground – The Complete Matrix Tapes, das am 20. November über Polydor/Universal Music Enterprises (UMe) veröffentlicht wird, hält die Highlights zweier Shows fest. Es handelt sich dabei um den Auftritt vom 26. November, der Tag an dem Richard Nixon das Gesetz für die Gründung einer Draft Lottery bewilltigte, und der Show vom 27. November, Thanksgiving, was auch detailliert in den Liner Notes im Booklet des Boxsets von Rolling Stone Editor David Fricke beschrieben wird.

Diese Shows wurden einige Monate nach der Veröffentlichung ihres dritten und selbstbetitelten Albums ”The Velvet Underground“ am Anfang des Jahres und vor den Aufnahmen von “Loaded“, die im folgenden Frühjahr stattfanden, aufgezeichnet. Sie stellten, mit dem neuen Bassisten und Keyboarder Doug Yule, der sich Reed und den verbliebenen Mitgliedern, Gitarrist Sterling Morrison und Percussionist Maureen Tucker, anschloss, die Post-John Cale Inkarnation der Band dar. Einige Versionen der Performances wurden erstmals 1974 von Mercury Records als Teil einer Doppel-LP, 1969 The Velvet Underground Live, herausgebracht. Andere erschienene Performances waren vom Publikum aufgenommene Versionen, die von Kassetten-Tapes von Bob Quine stammten. Er war zu dem Zeitpunkt großer Fan, St.Louis Jura-Student und spielte später Gitarre für Richard Hall und Lou Reed. Quine war bei einigen Shows während ihrer Anstellung im Club dabei und veröffentlichte sein aufgezeichnetes Material letztendlich 2001 unter “The Quine Tapes“.

The Velvet Underground – The Complete Matrix Tapes enthält 42 Aufnahmen, die direkt von den originalen In-House Multi-Tracks gemixt wurden - inklusive der 18 Tracks, die letztes Jahr auf der Super Deluxe Edition von Velvets’ drittem Album zu finden waren, und neun bisher unveröffentlichten Performances. Zum ersten Mal werden damit alle verfügbaren Tapes kommerziell veröffentlicht werden. Wie man bei den Aufnahmen hören kann, handelte es sich um sehr intime Shows, die frühe Versionen der zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufgenommenen Songs “Sweet Jane”, “New Age” und “Rock and Roll” zeigen. Set 1 enthält bisher unveröffentlichte Versionen von “Some Kinda Love” und “Sweet Jane”, während Set 2 Raritäten inklusive Performances von “There She Goes Again”, “After Hours” und “We’re Gonna Have a Real Good Time Together” beinhaltet. Highlight des dritten Sets ist das fast 40-Minuten-lange “Sister Ray”, welches bereits auf der im letzten Jahr erschienenen Velvet Underground Super Deluxe Edition zu hören war. Rare Live-Tracks von “Venus in Furs” (auf Set 1 und 2 zu finden) und “The Black Angel’s Death Song” (Set 1) sind ebenfalls erwähnenswert. Bei letzterem Song war es, laut Fricke’s Liner Notes, das erste Mal, dass Yule den Song überhaupt spielte.

Abschließende Worte über The Velvet Underground – The Complete Matrix Tapes von Fricke: “Einerseits sind es nur zwei Nächte, in einem Raum, im Leben einer arbeitenden Band. Es hat aber alles, was sie auf der Bühne angestrebt und erreicht haben, jede Nacht, überall: die überwältigende Aggression und die unbeirrte Freude; die von der Wahrheit durchschossene Fiktion; die anhaltenden Bindungen, die in der nahezu totalen, kommerziellen Ohnmacht gegründet wurden. Du kannst dich einfach in der Musik verlieren und möchtest sie niemals loslassen – eine perfekte Definition von einem Rock & Roll Gig und einer Geschichte, die weiterhin so viel gibt.”

The Velvet Underground: THE COMPLETE MATRIX TAPES

Universal/Polydor/Verve

4CD Edition

UPC: 0602547549013

VÖ: 27.11. 2015


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8