VELVET UNDERGROUND

Der VU-Klassiker als Sixpack: Stereo-, Mono- und Surround-Mixe, Raritäten und unveröffentlichte Live-Aufnahmen auf sechs Discs!

Rock’n’Roll rettete Jennys Leben – so heißt es im gleichnamigen Velvet Underground-Song von Loaded. Als das Album 1970 bei Atlantic herauskam, ging es wahrscheinlich vielen Fans ähnlich, denn die Band war damals schon Kult, und dieses, ihr viertes Album, wurde mit Songs wie Sweet Jane, Rock’n’Roll und Head Held High das kommerziell erfolgreichste Album der Band um Lou Reed. Der legendäre Status hat sich seit damals nicht nur enthalten, er hat sich eher gesteigert, z.B. als Rhino im Jahr 1997 eine Doppel-CD mit unveröffentlichten Versionen jedes Songs unter dem Titel Fully Loaded veröffentlichten.

Am 30. Oktober erscheint nun das Album in einer 45th Anniversary Edition als Loaded: Reloaded mit satten sechs Discs:

- Das remasterte Originalalbum in Stereo und Mono

- Eine reichhaltige Auswahl an Demos, frühen Versionen und alternativen

Mixen aus der Loaded-Epoche

- Eine neu gemasterte und re-edierte Version von Live At Max’s Kansas

City

- Zwei High-Resolution-Mixe und ein Surround-Sound-Mix in DTS und

Dolby Digital

- ein bisher unveröffentlichtes Konzert aus dem Mai 1970 in Philadelphia

Neben zahlreichen Outtakes und dem Mono-Mix der nie veröffentlichten Single Rock’n’Roll b/w Lonesome Cowboy Bill füllen der Mono- und Stereo-Mix des kompletten Albums die ersten zwei Discs der Box. Auf der dritten CD wird mit über 20 Demos, frühen Versionen und alternativen Mixes der kreative Prozess beleuchtet, der schließlich zum fertigen Album führte.

Ebenfalls enthalten ist der remasterte Live-Mitschnitt des Konzerts am 23. August 1970, Live At Max’s Kansas City, an jenem Tag, als Lou Reed die Band verließ. Neben dem Originalalbum von 1972 gibt es auf der Disc zusätzliche Performances, die aus der Expanded Edition stammen, die Rhino2004 veröffentlichte.

Besonders die bisher unveröffentlichte Club-Performance auf der fünften Disc wird die Fans begeistern. Zum ersten Mal ist der Clubgig vom 9. Mai 1970 aus dem Second Fret in Philadelphia erhältlich. Die Aufnahme wurde von Bob Kachnycz gemacht, einem Fan, der per Anhalter zur Show fuhr und dort von der Show einen Mitschnitt machte. Da die Drummerin Moe Tucker zu diesem Zeitpunkt schwanger war, war das Line-Up an diesem Abend zum Trio geschrumpft, das aus Lou Reed, Sterling Morrison und Doug Yule bestand, der abwechselnd Bass und Schlagzeug bediente. Sieben Songs des Auftritts stammen von Loaded, das sechs Monate nach diesem Auftritt erschien, darunter Cool It Down, Oh! Sweet Nuthin und Sweet Jane.

Die letzte und sechste Disc ist eine DVD-Audio, die drei unterschiedliche, audiophile Mixe des Album präsentiert:

- Surround Sound Remix und Dolby Digital

- 96/24 High Resolution Stereo Downmix

- 96/24 High Resolution Stereomix

Für den Surround Sound und Stereo Downmix wurde das Original-Tracklisting leicht verändert, um den Übergang von I Found A Reason zu Head Held High so zu gestalten, wie es ursprünglich geplant war.

VELVET UNDERGROUND: Loaded: Reloaded - 45th Anniversary Edition

6 CD Box

UPC:081227953737

VÖ-Datum: 30.10.2015


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8