The Doobie Brothers

10-CD-Box mit allen Alben für Warner Bros. von 1971 bis 1983!

In dem Dutzend von Jahren, in dem die DOOBIE BROTHERS bei Warner Bros. unter Vertrag standen, entstanden ihre wohl besten, auf jeden Fall aber erfolgreichsten Alben. Songs wie „Long Train Runnin'“ „Black Water“ oder „Takin‘ It To The Streets“ wurden zu Ikonen der Band und der Zeit, in der sie entstanden. Mit 46 Millionen verkauften Alben im Portfolio müssen sie nichts mehr beweisen, und doch wird man die Bandin diesem Sommer in Nordamerika „rockin‘ down the highway“ erleben können.

Nicht nur aus diesem Anlass erscheint nun diese Box, welche die folgenden Alben enthält: The Doobie Brothers(1971), Toulouse Street(1972), The Captain And Me(1973), What Were Once Vices Are Now Habits(1974), Stampede(1975), Takin’ It To The Streets(1976), Livin’ On The Fault Line(1977), Minute By Minute(1978), One Step Closer(1980) und das legendäre Live-Album Farewell Tour(1983).

Die „Doobies“starteten 1969 als Bar-Band im nordkalifornischen Club-Circuit. Nachdem sie 1970 bei Warner Bros. unterschrieben und 1971 ihr Debüt veröffentlicht hatten, wurde bald deutlich, dass etwas Großes in Gange war. Der kommerzielle Durchbruch kam mit dem zweiten Album Toulouse Street, das zeitlose Klassiker wie „Listen To The Music“ und „Jesus Is Just Alright“ enthielt. Das Album The Captain And Me setzte die Reihe der Hits dann mit „Long Train Runnin‘“ und „China Grove“ fort. Ihre erste Nummer-1 wurde „Black Water“ aus dem 1974er Album What Were Once Vices Are Now Habits.

1975 erweiterten Pat Simmons und Tom Johnston ihr Repertoire von Rock und Country mit einem guten Schuss R&B, der ihnen mit dem Motown-Track „Take Me In Your Arms (Rock Me A Little While)“ einen weiteren Charthit einbrachte. Als 1976 Michael McDonald zur Band stieß, wurde das Line-Up durch ein Keyboard ergänzt und der R&B-Einfluss noch stärker. Die Hits flossen weiter, etwa in Form von „Takin‘ It To The Streets“. 1979 gab es vier Grammys für das mit dreifachem Platin ausgezeichnete Album Minute By Minute. Das Live-Album Farewell Tour schließt die Sammlung ab und präsentiert Songs aus sämtlichen Phasen ihrer Karriere zu damaligen Zeitpunkt in Live-Versionen.

Album Listing:

The Doobie Brothers (1971)

Toulouse Street(1972)

The Captain And Me (1973)

What Were Once Vices Are Now Habits (1974)

Stampede (1975)

Takin’ It To The Streets (1976)

Livin’ On The Fault Line (1977)

Minute By Minute (1978)

One Step Closer (1980)

Farewell Tour (1983)

THE DOOBIE BROTHERS -The Warner Bros. Years 1971 - 1983

10 CD Box

UPC: 08122795435

VÖ-Datum: 24.7.2015


Kontakt:
Medienagentur
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8