THE BEE GEES

5-CD-Box mit vier Studio-Alben und einer Disc mit den großen Hits aus dem Saturday Night Fever Soundtrack sowie Outtakes und B-Seiten! BEE GEES werden mit dem Lifetime Achievement Award der Recording Academy ausgezeichnet!

Mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern gehören die BEE GEES zu den erfolgreichsten Pop-Bands der Welt und haben 50 Jahre lang das Gesicht der Popmusik geprägt. Vor allem in den siebziger Jahren stießen sie mit einer neuen Fusion aus Soul, R&B und Pop den Siegeszug eines neuen Genres an: Disco. Die BEE GEES habe sich in ihrer Laufbahn gleich mehrfach neu erfunden und erhielten alle wichtigen musikalischen Ehrungen, darunter sieben Grammy-Awards und die Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall Of Fame. Am 7. Februar wird die amerikanische Recording Academy die BEE GEES mit einem Lifetime Achievement Award für ihr Lebenswerk ehren!

Nachdem die BEE GEES bereits in den sechziger Jahren den Standard für Pop-Harmonien setzten und zu einer der erfolgreichsten Band jener Epoche wurden, brachten sie es fertig, ihre Erfolge in den Siebzigern noch um einiges zu toppen. Ab 1974 produzierten die Brüder Barry, Robin und Maurice Gibb eine weitere, lange Serie von Hits, die auf ihrer gemeinsamen Liebe zum R&B beruhten und für die sie heute immer noch verehrt werden.

Diese Metamorphose von einer erfolgreichen Pop-Band zu einem globalen Phänomen wird mit der 5-CD-Kollektion Bee Gees 1974-1979 dokumentiert, die in einer stabilen Box erscheint und vier Studio-Alben sowie eine Sammlung von Hits aus dem mehrfach Grammy-prämierten Soundtrack Saturday Night Fever (1977) enthält. Dazu kommen noch einige B-Seiten und Studio-Outtakes aus dieser Zeit. Bee Gees 1974-1979 erscheint am 20. März 2015 sowohl physisch als auch zum Download.

Den Anfang des Repertoires bildet das 12. Album der BEE GEES, Mr. Natural (1974), das zugleich das erste Album war, dass die Brüder mit dem Grammy-Gewinner Arif Mardin aufnahmen. Unter den Highlights befinden sich Songs wie das beseelte Throw A Penny und die Powerballade Charade. Schon im Jahr darauf kehrte die Band mit Main Course (1975) zurück, das den Nummer-1-Hit Jive Talkin‘ und die Folgehits Nights On Broadway und Fanny (Be Tender With My Love) enthält. Das Album knackte die Billboard Top-20, blieb 74 Wochen in den Charts und wurde in den USA mit Doppelplatin ausgezeichnet.

1976 erschien das 14. BEE GEES-Album Children Of The World, das die bisherigen Erfolge noch überholte und sich auf Platz 8 der Billboard-Charts spielte. Das ebenfalls mit Platin ausgezeichnete Album wurde von der Band selbst produziert und präsentierte ebenfalls Welterfolge: You Should Be Dancing (US #1), Love So Right (US #3) und Boogie Child (#12).

Zwar begannen die BEE GEES dann mit den Aufnahmen zu einem Nachfolge-Album, jedoch landeten viele der Songs auf dem Soundtrack zum Kultfilm Saturday Night Fever. 24 Wochen hielt sich der Soundtrack auf Platz 1 der US-Charts und toppte ebenfalls die Charts in Deutschland, England und Österreich. Allein in den USA wurde das Album über 15 Millionen Mal verkauft! Eine Auswahl der Songs, die die BEE GEES für den Soundtrack komponierten, befindet sich auf der fünften Disc, die den Titel The Miami Years trägt. Neben den Soundtrack-Beiträgen gibt es überdies die B-Seiten It Doesn’t Matter Much To Me und Rest Your Love On Me sowie eine ganze Reihe von weiteren Songs aus jener Zeit, darunter Emotion, Warm Ride und (Our Love) Don’t Throw It All Away. So entsteht ein kompletter Überblick über das Schaffen des Trios in der Mitte der siebziger Jahre.

Das letzte Studio-Album in dieser Sammlung ist Spirits Having Flown (1979), das in fast ganz Europa, in den USA und in Australien wieder die Position #1 belegte. Es wurde in den USA mit vierfachem Platin veredelt und enthielt die #1-Singles Too Much Heaven, Tragedy und Love You Inside Out. Damit konnten die BEE GEES auf sechs Nummer-1-Hits in Folge blicken. Das hatten zuvor nur die Beatles in den frühen Sechzigern geschafft.

Die Ehrung durch die Recording Academy kommt für zwei der Brüder leider zu spät: Nachdem Maurice im Jahr 2003 und Robin am 20. Mai 2012 starben, ist Barry nun der letzte lebende BEE GEE. Doch das Erbe einer der erfolgreichsten und wandelbarsten Pop-Bands aller Zeiten ist unsterblich.

THE BEE GEES : THE WARNER BROS. YEARS 1987-1991

5-CD Box

- Mr. Natural (1974)

- Main Course (1975)

- Children of the World (1976)

- Spirits Having Flown (1979)

- The Miami Years (Bonus Disc)

UPC 081227955281

VÖ-Datum: 20.3.2015


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8