RANDY RHOADS

IMMORTAL RANDY RHOADS – THE ULTIMATE TRIBUTE wird am 27. Februar 2015 veröffentlicht.

Einem der ehrwürdigsten Gitarristen, die den Sound des Hard Rock prägten, dem viel zu früh verstorbenen, großartigen Randy Rhoads, wird mit der Veröffentlichung von IMMORTAL RANDY RHOADS – THE ULTIMATE TRIBUTE am 27. Februar 2015 auf einzigartige Weise der Tribut erwiesen. Es ist eine Sammlung von 11 Songs, an deren Komposition Randy beteiligt war. IMMORTAL RANDY RHOADS – THE ULTIMATE TRIBUTE wurde von 20 populären zeitgenössischen Künstlern eingespielt, darunter seine alten Freunde und Weggefährten Rudy Sarzo und Frank Banali, sein Bruder Kelle Rhoads, sowie weitere namhafte Musiker, wie Serj Tankiann, Tom Morello, Vinny Appice, Tim (Ripper) Owens, Chuck Billy, Alexi Laiho, George Lynch, Gus G., Bruce Kulick, Doug Aldrich, Dweezil Zappa und andere.

Produziert und zusammengestellt wurde das Album von Grammy-Preisträger, Gitarrist und Produzent Bob Kulick in seinem eigenen Tonstudio.

Randy Rhoads war ein Liebhaber klassischer Musik und begann seine ersten Schritte in Richtung Rock’n’Roll mit 16 Jahren, als er die Band “Little Women” gründete, aus der einige Zeit später Quiet Riot werden sollte. Ins Rampenlicht wurde der damals noch recht unbekannte Gitarrist gehoben, als Ozzy Osbourne ihn 1979 für seine zukünftige OZZY OSBOURNE Solo-Band auswählte. Daraufhin war Rhoads an der Komposition von zwei der bekanntesten Alben der Hard Rock-Geschichte beteiligt: „Blizzard Of Oz“ und „Diary Of A Madman“ und wurde bekannt für sein virtuoses Spiel und sein ausgefeiltes Songwriting. Berühmt für die Art, in der er klassische Elemente mit technisch anspruchsvollem Hard Rock verband, wurde er einer der einflussreichsten Leadgitarristen des Hard Rock / Heavy Metal. Als er am 19. März 1982 bei einem Flugzeugunglück starb, war Randy Rhoads erst 25 Jahre alt. Die Legende von seiner Arbeit, seinem Ethos und seinem andauernden Einfluss auf eine ganz neue Generation von Gitarristen ist nie verblasst.
Zusammen mit der CD IMMORTAL RANDY RHOADS – THE ULTIMATE TRIBUTE ist eine Bonus DVD erhältlich, die interessante Interviews Bob Kulicks mit einigen der involvierten Musikern und Weggefährten Randys führt, und über die Musonia School of Music in North Hollywood / CA berichtet, die von Randys Mutter gegründet und von seinem Bruder Kelle Rhoads geführt wird.

Tracklisting:

1. Crazy Train
Vocals: Serj Tankiann
Gtrs: Tom Morello
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Vinny Appice

2. Over the Mountain
Vocals: Ripper
Gtrs: Jon Donais
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Frankie Banali

3. Mr Crowley
Vocals: Chuck Billy
Gtrs: Alexi Laiho
Keyboards: Kelle Rhoads
Bass Rudy: Sarzo
Drums: Vinny Appice

4. Suicide Solution
Vocals: Ripper
Gtrs: Brad Gillis
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Brett Chassen

5. I Don't Know
Vocals: Ripper
Gtrs: George Lynch
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Brett Chassen

6. Flying High Again
Vocals: Ripper
Gtrs: Bernie Torme
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Brett Chassen

7. Goodbye to Romance
Vocals: Ripper
Gtrs: Gus G.
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Brett Chassen

8. Back To The Coast (Quiet Riot)
Vocals: Kelle Rhoads
Gtrs: Bruce Kulick
Bass: Rudy Sarzo
Drums Frankie Banali

9. Killer Girl. (Quiet Riot)
Vocals: Ripper Owens
Gtrs: Joel Hoekstra
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Brett Chassen

10. Believer
Vocals: Ripper
Gtrs: Doug Aldrich
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Vinny Appice

11. S A T 0
Vocals: Ripper Owens
Rhythm guitars: Bob Kulick
Lead guitar: Dweezil Zappa
Bass: Rudy Sarzo
Drums: Vinny Appice


Kontakt:
Medienagentur
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8