PINK FLOYD

Das neue Album „The Endless River“ erscheint am 07. November

Pink Floyd gaben heute erste Details zu ihrem kommenden Studioalbum „The Endless River“ bekannt! Zeitgleich wurde das Artwork an Gebäuden in insgesamt zehn Städten rund um die Welt enthüllt und ist u.a. in Berlin, Hamburg sowie als 8 Meter große Leuchtinstallation in Londons South Bank zu sehen.

Das von David Gilmour, Rick Wright und Nick Mason eingespielte Album erscheint hierzulande am 7. November auf Parlophone/Warner Music und wurde von David Gilmour, Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson produziert.

David Gilmour über den Release: „'The Endless River' basiert auf der Musik, die wir im Rahmen unserer 1993er 'Division Bell'-Sessions aufnahmen. Wir hörten uns durch über 20 Stunden Material, auf dem wir drei zusammen spielten und wählten die Teile aus, an denen wir für das neue Album arbeiten wollten. Während des vergangenen Jahres haben wir ein paar neue Parts hinzugefügt, andere ganz neu eingespielt und uns moderner Studiotechnologie bedient, um ein Pink Floyd-Album zu erschaffen, das mit beiden Beinen im 21. Jahrhundert steht. Nachdem Rick von uns gegangen ist, haben wir keine Möglichkeit mehr, dies jemals zu wiederholen. Es fühlt sich gut und richtig an, diese neu aufgegriffenen und umgearbeiteten Tracks als wichtigen Teil unseres Repertoires zu veröffentlichen.“

Nick Mason: „'The Endless River' ist ein Tribut an Rick. Ich denke, dieses Album ist eine gute Anerkennung dessen, was er gemacht hat und wie sein Spiel das Herz des Pink Floyd-Sounds repräsentierte. Sich diese Aufnahmen noch einmal anzuhören, führt einem vor Augen, was für ein ganz besonderer Musiker er war.“

„The Endless River“ ist im Wesentlichen ein Instrumentalalbum, das sich über vier „Seiten“ erstreckt und an dessen Ende sich der Song „Louder Than Words“ mit einem neuen Text von Polly Samson befindet. Durch die Aufteilung in vier „Sides“ wird dem Hörer die Möglichkeit eröffnet, vollständig in das Audio-Erlebnis "The Endless River" einzutauchen.

Das Artwork-Konzept mit der kraftvollen Abbildung eines Mannes, der auf einem „Wolkenfluss“ rudert, wurde von dem 18-jährigen ägyptischen Digital-Media-Artist Ahmed Emad Eldin entwickelt und später vom vielfach Award-ausgezeichneten Londoner Designstudio Stylorouge überarbeitet.

Einen ebenso legendären Status wie Pink Floyds Musik selbst genießt das charakteristische Albumartwork der britischen Kultband, für das bis dato Storm Thorgerson von der Grafikdesign-Agentur Hipgnosis verantwortlich zeichnete. Nach Storms Tod im Jahre 2013 nahm sich sein ursprünglicher Hipgnosis-Geschäftspartner Aubrey 'Po' Powell der ehrenvollen Aufgabe an, ein geeignetes Motiv im Sinne Storms zu finden. Po dazu:

„Ahmeds Motiv verkörpert diesen ganz besonderen Floyd'ianischen Geist. Es ist geheimnisvoll und offen für Interpretationen. Ein Cover, das perfekt zu 'The Endless River' passt.“

„The Endless River“-Tracklist

“Side 1”:

Things Left Unsaid

It´s What We Do

Ebb And Flow

“Side 2”:

Sum

Skins

Unsung

Anisina

“Side 3”:

The Lost Art Of Conversation

OnNoodle Street

Night Light

Allons-y (1)

Autumn '68

Allons-y (2)

Talkin' Hawkin'

“Side 4”:

Calling

Eyes To Pearls

Surfacing

Louder Than Words

Weitere Infos:

www.pinkfloyd.com/theendlessriver

PINK FLOYD – The Endless River

Diverse Formate

VÖ-Datum: 7.11.2014


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8