XXX: Three Decades of Roadrunner Records

XXX: Three Decades of Roadrunner Records bringt modernen Metal auf den Punkt

Ihren dreißigsten Geburtstag zelebrieren Roadrunner Records, unbezweifelt eines der renommiertesten und authentischsten Labels des Rock und Metal, mit einer umfassenden Schau über das enorme Spektrum von Musik aus dem Heavy-Bereich, dem sich das Label von Anfang an gewidmet hat. Das 4-CD-Boxset XXX: THREE DECADES OF ROADRUNNER RECORDS präsentiert 54 Tracks von dutzenden Bands, die es zu Kultstatus in der Szene gebracht haben. Darunter befinden sich Urgesteine der Metal-Szene wie King Diamond, Biohazard, Type-O-Negative und Life Of Agony genauso wie die aktuellen Größen Airbourne, Machine Head, Killswitch Engage und Trivium. Viele von den Bands haben schon lange den Sprung in den Metal-Mainstream geschafft und dürften auch dem Uneingeweihten bekannt sein, etwa Soulfly, Megadeth, Nickelback, Dream Theater und Korn. Aber es gibt auch Klassiker zu bewundern, etwa Rush und Lynyrd Skynyrd, und avantgardistische Indie-Bands wie Dresden Dolls. Ein großartiges Portfolio eines Labels, bei dem nur ein Kriterium zählt: Es muss rocken.

Das Box-Set, das am 27. September erscheint, wird in einer luxuriösen, ausklappbaren-Box angeboten und ist mit Liner-Notes von Metal-Veteran Chris Dickausgerüstet, der die Geschichte von Roadrunner akribisch aufgearbeitet hat. In den Texten findet man aufschlussreiche Zitate von Cee Wessels, dem Gründer des Labels, seinem legendären A&R-Manager Monte Conner sowie von illustren Künstlern wie King Diamond, Trivium-Frontmann Matt Heafy, Opeth-Bandleader Mikael Åkerfeldt, Slipknot-Drummer Joey Jordison, Max Cavalera (Mastermind von Sepultura, Soulfly, Cavalera Conspiracy) und vielen anderen.

XXX: THREE DECADES OF ROADRUNNER RECORDS bietet auf vier sorgfältig zusammengestellten Discs einen perfekten Überblick über die erstaunlichen ersten drei Dekaden von Roadrunner.

Disc Nummer 1, „Foundations“, beleuchtet die ersten Jahre, in denen das Label mit ultraharten Bands wie Mercyful Fate, Carnivore, Deicide, Brujeria, Suffocation, Biohazard, Type-O-Negative und anderen zu Kultstatus gelangte. Der Grundstock des Roadrunner-Repertoires deckte die großen Spielarten des harten Spätachtziger-Rock ab: Death-, Industrial- und Gothic-Metal trafen auf Hardcore und Alternative.

Die zweite Disc, „Horns Up“, bringt Roadrunners immensen Einfluss auf den Metal der 90er Jahre auf den Punkt, in denen Slipknot, Machine Head, Sepultura, Coal Chamber, Fear Factory und viele weitere Bands das Sagen hatten. Die 90er Jahre waren das Metalzeitalter des Nu-Metal, Thrash-Metal und Alternative-Metal, und Roadrunner vertrat Bands aus allen Szenen und Subszenen, die seinerzeit wie Pilze aus dem Boden schossen.

Disc Nummer 3, „And Metal For All“, führt den Hörer mit Killswitch Engage, Trivium, Dream Theater, Opeth und Gojira sowie einem Track vom Roadrunner United-Allstar-Album von 2005 in die 2000er Jahre. Dies ist durch und durch Metal in all seinen Facetten.

Die vierte Disc, „Rock For The Ages“ präsentiert das Hard-Rock-Kontingent des Labels mit Tracks von Rush, Nickelback, Lynyrd Skynyrd, Theory Of A Deadman, Airbourne, Black Stone Cherry, Korn feat. Skrillex etc. Dabei gab es nicht nur Metal bei Roadrunner, sondern auch Bands die die Genregrenzen gekonnt überschritten. Disc 4 präsentiert einige der besten von ihnen.

Die gelungene Compilation dokumentiert nicht nur die Historie des Labels, sondern auch die der Entwicklung des Metals schlechthin und zeigt, wie sehr sich der Metal in den vergangenen dreißig Jahren weiterentwickelt hat. In dieser Entwicklung befand und befindet sich Roadrunner stets mitten im Epizentrum.

XXX: THREE DECADES OF ROADRUNNER RECORDS wird auch über alle größeren Internet-Portale zum digitalen Download bereit stehen.

Über Roadrunner Records:

Ursprünglich im Jahr 1980 in den Niederlanden gegründet, haben sich Roadrunner ihren Status als bekanntestes internationales Independent-Label redlich verdient. Zunächst als Hardrock-Label konzipiert, haben Roadrunner, inzwischen Mitglied in der Label-Familie der Warner Music Group, mit ihren Künstlern eine außergewöhnliche Spannweite und Tiefe erreicht. Beispiellose Erfolge gab es überdies mit den mehrfach mit Platin ausgezeichneten Bands Nickelback und Slipknot, den mit Platin ausgezeichneten Theory Of A Deadman, den mit Gold bedachten Stone Sour und Killswitch Engage sowie den modernen Heavy-Bands Dream Theater und Trivium, der hochgelobten Formation Gojira und vielen anderen Rock-Acts wie Airbourne, The Amity Affliction und Black Stone Cherry. Auch bahnbrechende Klassiker wie Type-O-Negative, Sepultura und King Diamond gehören zum Roadrunner-Katalog.

www.roadrunnerrecords.com

Disc 1 - FOUNDATIONS

MERCYFUL FATE "Evil"

WHIPLASH "Power Thrashing Death"

KING DIAMOND "Abigail"

CARNIVORE "Carnivore"

OBITUARY "Slowly We Rot"

ANNIHILATOR "Alison Hell"

DEICIDE "Sacrificial Suicide"

SUFFOCATION "Infecting The Crypts"

BIOHAZARD "Punishment"

TYPE O NEGATIVE "Christian Woman"

BRUJERIA "Matandos Güeros"

CYNIC "Veil of Maya"

LIFE OF AGONY "Through and Through"

TREPONEM PAL "Excess and Overdrive"

Disc 2 - HORNS UP

NAILBOMB "Wasting Away"

MACHINE HEAD "Imperium"

DOG EAT DOG "No Fronts (Jam Master Jay's Main Edit)

DEATH "Crystal Mountain"

SEPULTURA "Roots Bloody Roots"

COAL CHAMBER "Loco"

SOULFLY "Eye For an Eye"

FEAR FACTORY "Shock"

SLIPKNOT "Spit it Out"

SPINESHANK "New Disease"

CHIMAIRA "Pure Hatred"

36 CRAZYFISTS "Bloodwork"

ILL NINO "What Comes Around”

Disc 3 - AND METAL FOR ALL

KILLSWITCH ENGAGE "My Last Serenade"

TRIVIUM "Pull Harder on the Strings of Your Martyr"

DEVILDRIVER "I Could Care Less"

CRADLE OF FILTH "Nymphetamine Fix"

HATEBREED "Destroy Everything"

CAVALERA CONSPIRACY "Inflikted"

ROADRUNNER UNITED "The Dagger"

PORCUPINE TREE "Fear of a Blank Planet"

DREAM THEATER "On the Backs of Angels"

OPETH "Heir Apparent"

MEGADETH "Headcrusher"

DOWN "Witchtripper"

HEAVEN & HELL "Bible Black"

GOJIRA "L'enfant sauvage"

Disc 4- ROCK FOR THE AGES

NICKELBACK “Side Of A Bullet”

JERRY CANTRELL "Anger Rising"

STONE SOUR “30/30 150”

KARMA TO BURN "Ma petite mort"

GLASSJAW "Pretty Lush"

THE DRESDEN DOLLS"Girl Anachronism"

AIRBOURNE “No-One Fits Me (Better Than You)”

MURDERDOLLS "Dead In Hollywood"

THEORY OF A DEADMAN "Bad Girlfriend"

BLACK STONE CHERRY "Lonely Train"

KORN feat. SKRILLEX "Get Up!"

RUSH "Headlong Flight"

LYNYRD SKYNRD "Still Unbroken"

XXX: Three Decades of Roadrunner Records

4-CD Boxset & Digital

VÖ-Datum: 27.9.2013


Kontakt:
Stefan Michel
040 – 5149 1467
E-Mail



Zurück


 
 Sie benutzen den veralteten Internet Explorer 6. Bitte verwenden Sie Mozilla Firefox oder Internet Explorer 8